Marion Rastelli


Philosophisch-Theologische Grundanschauungen der Jayakhyasamhita

Mit einer Darstellung des täglichen Rituals






ISBN 978-3-7001-2854-0
Print Edition

doi:10.1553/3-7001-2854-1 
1999  433 Seiten 24x15cm, broschiert Beiträge zur Kultur- und Geistesgeschichte Asiens, Sitzungsberichte der phil. hist. Klasse, Band 668
 Bd.  33 
€  64,75   
     

Durch die Darstellung der grundlegenden Lehren der Jayakhyasamhita wird ein Einblick in die bis heute in Indien lebende Tradition des Pancaratra gewährt. Die Jayakhyasamhita ist einer der ältesten und autoritativsten der uns heute erhaltenen Texte dieser Tradition. Sie widmet sich hauptsächlich dem Ritual, das täglich oder zu bestimmten Anlässen durchgeführt wird, legt jedoch in diesem Zusammenhang auch Lehren von der Weltentstehung, Gott, dem Mantra, der individuellen Seele und den religiösen Zielen des Menschen dar. Diese Lehren werden in der vorliegenden Studie systematisch dargestellt und ihre Umsetzung in die Praxis anhand einer ausführlichen Beschreibung des täglichen Rituals und der Yoga-Übung veranschaulicht. Ergänzt wird die Arbeit durch Übersetzungen von in Hinblick auf kosmologische, theologische und philosophische Lehren aussagekräftige Textpassagen.

The description of the basic teachings of the Jayakhyasamhita gives an insight into the tradition of Pancaratra which is still living. The Jayakhyasamhita is one of the oldest and most authoritative texts of this tradition which has been preserved. It deals mainly with the daily or occasional ritual, but expounds in this context teachings of the creation of the world, God, the mantra, the individual soul and the religious aims of human beings, too. In the present study these teachings are described systematically and its translation into practice is set forth by a detailed description of passages which are expressive with respect to cosmological, theological and philosophical teachings.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order





Philosophisch-Theologische Grundanschauungen der Jayakhyasamhita


ISBN 978-3-7001-2854-0
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Marion Rastelli


Philosophisch-Theologische Grundanschauungen der Jayakhyasamhita

Mit einer Darstellung des täglichen Rituals






ISBN 978-3-7001-2854-0
Print Edition

doi:10.1553/3-7001-2854-1 
1999  433 Seiten 24x15cm, broschiert Beiträge zur Kultur- und Geistesgeschichte Asiens, Sitzungsberichte der phil. hist. Klasse, Band 668
 Bd.  33 
€  64,75   
     

Durch die Darstellung der grundlegenden Lehren der Jayakhyasamhita wird ein Einblick in die bis heute in Indien lebende Tradition des Pancaratra gewährt. Die Jayakhyasamhita ist einer der ältesten und autoritativsten der uns heute erhaltenen Texte dieser Tradition. Sie widmet sich hauptsächlich dem Ritual, das täglich oder zu bestimmten Anlässen durchgeführt wird, legt jedoch in diesem Zusammenhang auch Lehren von der Weltentstehung, Gott, dem Mantra, der individuellen Seele und den religiösen Zielen des Menschen dar. Diese Lehren werden in der vorliegenden Studie systematisch dargestellt und ihre Umsetzung in die Praxis anhand einer ausführlichen Beschreibung des täglichen Rituals und der Yoga-Übung veranschaulicht. Ergänzt wird die Arbeit durch Übersetzungen von in Hinblick auf kosmologische, theologische und philosophische Lehren aussagekräftige Textpassagen.

The description of the basic teachings of the Jayakhyasamhita gives an insight into the tradition of Pancaratra which is still living. The Jayakhyasamhita is one of the oldest and most authoritative texts of this tradition which has been preserved. It deals mainly with the daily or occasional ritual, but expounds in this context teachings of the creation of the world, God, the mantra, the individual soul and the religious aims of human beings, too. In the present study these teachings are described systematically and its translation into practice is set forth by a detailed description of passages which are expressive with respect to cosmological, theological and philosophical teachings.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at