Peter ZWETKO


Die Rostpilze Österreichs

Supplement und Wirt-Parasit-Verzeichnis zur 2. Auflage des Catalogus Florae Austriae, III. Teil, Heft 1, Uredinales



ISBN 978-3-7001-2910-3
Print Edition


  67 Seiten, 24x17cm, broschiert
€  14,39   

Der vorliegende Supplementband zu Poelt & Zwetko (1997) „Die Rostpilze Östereichs” enthält Ergänzungen und Korrekturen sowie ein neues Verzeichnis der Wirtspflanzen und ihrer Rost-Parasiten. Im Register sind die Synonyme mit ihren gültigen Namen eingefügt. Neue Arten für Österreich sind Puccinia asperulina, P. asperulae-aparines, P. corvarensis, P. dolomitica, P. oxalidis und Uromyces cristulatus. Damit sind nunmehr 491 Arten aus 33 Gattungen sicher für Österreich nachgewiesen. Neu sind auch drei Roste (Puccinia sp. Auf Scozonera hispanica, P. sp. auf Seseli camestre und S. osseum sowie Uredo sp. Auf Carex curvula), die dezeit keiner bekannten Art zugeordnet werden können. Angeführt werden schließlich noch neue Rost-Wirtspflanzen sowie für Österreich zweifelhafte bzw. zu erwartende, in Nachbarländern belegte Rostpilzarten.

The present volume is a supplement volume to Poelt & Zwetko (1997) “The Rust Fungi of Austria”. It comprises additions, corrections, and a new list of host plants and their rust parasites. Synonyms are linked to accepted names in the register. Additional species for Austria are Puccinia asperulina, P. asperulae-aparines, P. corvarensis, P. dolomitica, P. oxalidis und Uromyces cristulatus. This brings the number of definitely documented rusts in Austria to 491 species in 33 genera. Three additional new rusts (Puccinia sp. Auf Scozonera hispanica, P. sp. auf Seseli camestre und S. osseum sowie Uredo sp. Auf Carex curvula) at present can not be assigned to any known taxon. In addition, the volume records a number of new hosts for Austria. Rust taxa with doubtful records for Austria and taxa occurring in neighbouring countries and to be expected for Austria are also listed.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Die Rostpilze Österreichs


ISBN 978-3-7001-2910-3
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Peter ZWETKO


Die Rostpilze Österreichs

Supplement und Wirt-Parasit-Verzeichnis zur 2. Auflage des Catalogus Florae Austriae, III. Teil, Heft 1, Uredinales



ISBN 978-3-7001-2910-3
Print Edition


  67 Seiten, 24x17cm, broschiert
€  14,39   

Der vorliegende Supplementband zu Poelt & Zwetko (1997) „Die Rostpilze Östereichs” enthält Ergänzungen und Korrekturen sowie ein neues Verzeichnis der Wirtspflanzen und ihrer Rost-Parasiten. Im Register sind die Synonyme mit ihren gültigen Namen eingefügt. Neue Arten für Österreich sind Puccinia asperulina, P. asperulae-aparines, P. corvarensis, P. dolomitica, P. oxalidis und Uromyces cristulatus. Damit sind nunmehr 491 Arten aus 33 Gattungen sicher für Österreich nachgewiesen. Neu sind auch drei Roste (Puccinia sp. Auf Scozonera hispanica, P. sp. auf Seseli camestre und S. osseum sowie Uredo sp. Auf Carex curvula), die dezeit keiner bekannten Art zugeordnet werden können. Angeführt werden schließlich noch neue Rost-Wirtspflanzen sowie für Österreich zweifelhafte bzw. zu erwartende, in Nachbarländern belegte Rostpilzarten.

The present volume is a supplement volume to Poelt & Zwetko (1997) “The Rust Fungi of Austria”. It comprises additions, corrections, and a new list of host plants and their rust parasites. Synonyms are linked to accepted names in the register. Additional species for Austria are Puccinia asperulina, P. asperulae-aparines, P. corvarensis, P. dolomitica, P. oxalidis und Uromyces cristulatus. This brings the number of definitely documented rusts in Austria to 491 species in 33 genera. Three additional new rusts (Puccinia sp. Auf Scozonera hispanica, P. sp. auf Seseli camestre und S. osseum sowie Uredo sp. Auf Carex curvula) at present can not be assigned to any known taxon. In addition, the volume records a number of new hosts for Austria. Rust taxa with doubtful records for Austria and taxa occurring in neighbouring countries and to be expected for Austria are also listed.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at