Friedrich KRINZINGER (Hrsg.)


Die Ägäis und das westliche Mittelmeer

Beziehungen und Wechselwirkungen 8. bis 5. Jhdt. v. Chr.



ISBN 978-3-7001-2925-7
Print Edition


  560 Seiten, zahlr. Abb., 29,7x21cm, broschiert
€  144,76   

Grabungstätigkeit, Surveys und neue theoretische Ansätze in der Forschung haben in den letzten Jahrzehnten sowohl in der Ägäis als auch im westlichen Mittelmeer unsere Kenntnisse über die Kulturen des Mittelmeerraumes zur Zeit der griechischen Kolonisation in vielen Details vermehrt. Austausch und Diskussion der Forschungsergebnisse aus beiden Regionen des Mittelmeeres war das Ziel eines Symposions, das im März 1999 in Wien unter dem Titel „Die Ägäis und das westliche Mittelmeer. Beziehungen und Wechsel- wirkungen 8.-5. Jahrhundert v.Chr.” abgehalten wurde. Dabei wurden die Auswirkungen der Ägäischen Kultur auf die Länder im Westen und eine etwaige Rückwirkung auf das griechische Mutterland untersucht. Die Publikation als Ergebnis des Symposions umfaßt 60 Beiträge, die sich mit Beeinflussung und Wechselwirkung kultureller Phänomene anhand von mehreren Themenschwer- punkten befassen. Probleme der Urbanistik, von Polis und Chora, von Heiligtümern und Kulten sowie der künst- lerischen Beziehungen zwischen der Ägäis und dem westlichen Mittelmeer, gegliedert nach Architektur, Plastik, Kunsthandwerk, Keramik und Malerei, wurden exemplarisch diskutiert. Die Kapitel zu Aspekten des Handels und zu Problemen der Kolonisation bilden den Abschluß. Jedes dieser Kapitel wird von einem Grundsatzreferat eingeleitet.Es folgen Spezialuntersuchungen sowie die Diskussion zu jedem Themenschwerpunkt,sodaß der vorliegende Band den aktuellen Forschungsstand widerspiegelt.

Excavations, surveys and new theoretical approaches in science over recent decades have enlarged our know- ledge about the cultures of the Mediterranean at the time of the Greek colonisation in many details – for the Aegean as well as for the Western Mediterranean. Exchange and discussion of these results was the aim of the symposion ”The Aegean and the Western Mediterranean. Relations and Interaction 8th -5th century B.C.“, held in Vienna in March 1999. The research topics study the effect of the Aegean culture on the countries in the West and the possible reflections on the Greek mother cities.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

The proceedings of the symposion comprise 60 contributions which deal with the influence and interrelation of cultural phenomena on the basis of a number of main topics: the discussions covered problems of urban planning, of polis and hinterland, of sanctuaries and cults, as well as the artistic relations between the Aegean and the Western Mediterranean in the fields of architecture, sculpture, crafts, ceramics and painting. The final chapters deal with the aspects of trade and problems of colonisation.

Bestellung/Order


Die Ägäis und das westliche Mittelmeer


ISBN 978-3-7001-2925-7
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Friedrich KRINZINGER (Hrsg.)


Die Ägäis und das westliche Mittelmeer

Beziehungen und Wechselwirkungen 8. bis 5. Jhdt. v. Chr.



ISBN 978-3-7001-2925-7
Print Edition


  560 Seiten, zahlr. Abb., 29,7x21cm, broschiert
€  144,76   

Grabungstätigkeit, Surveys und neue theoretische Ansätze in der Forschung haben in den letzten Jahrzehnten sowohl in der Ägäis als auch im westlichen Mittelmeer unsere Kenntnisse über die Kulturen des Mittelmeerraumes zur Zeit der griechischen Kolonisation in vielen Details vermehrt. Austausch und Diskussion der Forschungsergebnisse aus beiden Regionen des Mittelmeeres war das Ziel eines Symposions, das im März 1999 in Wien unter dem Titel „Die Ägäis und das westliche Mittelmeer. Beziehungen und Wechsel- wirkungen 8.-5. Jahrhundert v.Chr.” abgehalten wurde. Dabei wurden die Auswirkungen der Ägäischen Kultur auf die Länder im Westen und eine etwaige Rückwirkung auf das griechische Mutterland untersucht. Die Publikation als Ergebnis des Symposions umfaßt 60 Beiträge, die sich mit Beeinflussung und Wechselwirkung kultureller Phänomene anhand von mehreren Themenschwer- punkten befassen. Probleme der Urbanistik, von Polis und Chora, von Heiligtümern und Kulten sowie der künst- lerischen Beziehungen zwischen der Ägäis und dem westlichen Mittelmeer, gegliedert nach Architektur, Plastik, Kunsthandwerk, Keramik und Malerei, wurden exemplarisch diskutiert. Die Kapitel zu Aspekten des Handels und zu Problemen der Kolonisation bilden den Abschluß. Jedes dieser Kapitel wird von einem Grundsatzreferat eingeleitet.Es folgen Spezialuntersuchungen sowie die Diskussion zu jedem Themenschwerpunkt,sodaß der vorliegende Band den aktuellen Forschungsstand widerspiegelt.

Excavations, surveys and new theoretical approaches in science over recent decades have enlarged our know- ledge about the cultures of the Mediterranean at the time of the Greek colonisation in many details – for the Aegean as well as for the Western Mediterranean. Exchange and discussion of these results was the aim of the symposion ”The Aegean and the Western Mediterranean. Relations and Interaction 8th -5th century B.C.“, held in Vienna in March 1999. The research topics study the effect of the Aegean culture on the countries in the West and the possible reflections on the Greek mother cities.

The proceedings of the symposion comprise 60 contributions which deal with the influence and interrelation of cultural phenomena on the basis of a number of main topics: the discussions covered problems of urban planning, of polis and hinterland, of sanctuaries and cults, as well as the artistic relations between the Aegean and the Western Mediterranean in the fields of architecture, sculpture, crafts, ceramics and painting. The final chapters deal with the aspects of trade and problems of colonisation.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at