Werner JOBST (Hrsg.)


Das Heiligtum des Jupiter Optimus Maximus auf dem Pfaffenberg/Carnuntum

Band 1: Ioan PISO: Die Inschriften



ISBN 978-3-7001-2987-5
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3557-9
Online Edition

  176 Seiten, 39x28cm, broschiert
€  80,00   
Open access

Der Pfaffenberg in Bad Deutsch-Altenburg spielt in der Antike die Rolle des Stadtberges der römischen Provinzhauptstadt Carnuntum. Auf dieser landschaftlich so charakteristischen, heute durch einen Steinbruch zerstörten, Anhöhe hatten die Architekten und Baumeister des pannonischen Heeres ein zentrales Provinzheiligtum für Jupiter Optimus Maximus und den Kaiserkult errichtet. Die Ruinen und Funde des Tempelbezirkes auf dem Pfaffenberg konnten in der Zeit von 1970-1985 durch Rettungsgrabungen der Universität Wien für die Nachwelt gesichert werden. Bei diesen Grabungen sind Hunderte von Inschriftfragmenten ans Tageslicht gekommen. Ioan Piso (Cluj/Klausenburg) hat die schwierige Aufgabe übernommen, diese Inschriftfunde aufzuarbeiten und historisch auszuwerten. Die in diesem Band vorgelegten Ergebnisse dieser Arbeit sind von größter Bedeutung für die Geschichte des Jupiter- und Kaiserkultes in Pannonien.

The Pfaffenberg in Bad Deutsch-Altenburg performed the function of the town hill for the Roman provincial capital of Carnuntum in antiquity. On this rise, with its characteristic rural appearance, today destroyed by a quarry, the architects and master-builders of the Pannonian army set up a central provincial sanctuary for Jupiter Optimus Maximus and the imperial cult. The ruins and finds of the Temple District on the Pfaffenberg were saved for posterity by emergency excavations by the University of Vienna from 1970 to 1985. These excavations revealed hundreds of inscription fragments. Within the framework of the publication of the Pfaffenberg works, Prof. Ioan Piso (Cluj/Klausenburg)has taken on the difficult task of working through these inscription finds and evaluating them in historical terms. The results of this work presented in this volume are of major significance for the history of the Jupiter and imperial cult in Pannonia.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Das Heiligtum des Jupiter Optimus Maximus auf dem Pfaffenberg/Carnuntum


ISBN 978-3-7001-2987-5
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3557-9
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Werner JOBST (Hrsg.)


Das Heiligtum des Jupiter Optimus Maximus auf dem Pfaffenberg/Carnuntum

Band 1: Ioan PISO: Die Inschriften



ISBN 978-3-7001-2987-5
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3557-9
Online Edition

  176 Seiten, 39x28cm, broschiert
€  80,00   
Open access

Der Pfaffenberg in Bad Deutsch-Altenburg spielt in der Antike die Rolle des Stadtberges der römischen Provinzhauptstadt Carnuntum. Auf dieser landschaftlich so charakteristischen, heute durch einen Steinbruch zerstörten, Anhöhe hatten die Architekten und Baumeister des pannonischen Heeres ein zentrales Provinzheiligtum für Jupiter Optimus Maximus und den Kaiserkult errichtet. Die Ruinen und Funde des Tempelbezirkes auf dem Pfaffenberg konnten in der Zeit von 1970-1985 durch Rettungsgrabungen der Universität Wien für die Nachwelt gesichert werden. Bei diesen Grabungen sind Hunderte von Inschriftfragmenten ans Tageslicht gekommen. Ioan Piso (Cluj/Klausenburg) hat die schwierige Aufgabe übernommen, diese Inschriftfunde aufzuarbeiten und historisch auszuwerten. Die in diesem Band vorgelegten Ergebnisse dieser Arbeit sind von größter Bedeutung für die Geschichte des Jupiter- und Kaiserkultes in Pannonien.

The Pfaffenberg in Bad Deutsch-Altenburg performed the function of the town hill for the Roman provincial capital of Carnuntum in antiquity. On this rise, with its characteristic rural appearance, today destroyed by a quarry, the architects and master-builders of the Pannonian army set up a central provincial sanctuary for Jupiter Optimus Maximus and the imperial cult. The ruins and finds of the Temple District on the Pfaffenberg were saved for posterity by emergency excavations by the University of Vienna from 1970 to 1985. These excavations revealed hundreds of inscription fragments. Within the framework of the publication of the Pfaffenberg works, Prof. Ioan Piso (Cluj/Klausenburg)has taken on the difficult task of working through these inscription finds and evaluating them in historical terms. The results of this work presented in this volume are of major significance for the history of the Jupiter and imperial cult in Pannonia.

In den Medien: 
  • Philippe Bridel, Gnomon Bd. 78, 2006
  • Unsere Heimat, Heft 2 - 4, Jahrgang 76/2005


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at