Rudolf FLOTZINGER (Hg.)


Oesterreichisches Musiklexikon
Band 1: A–F














ISBN 978-3-7001-3043-7
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3077-2
Online Edition

  517 Seiten, 80 Abb., 24x17cm, Karton
€  44,90‚–   
Subskriptionspreis der Gesamtausgabe: ISBN 3-7001-3042-2, €  199,50‚–   
Preis des Einzelbandes nach Erscheinen aller Bände: €   49,90‚–   

 
OESTERREICHISCHES MUSIKLEXIKON ONLINE

Rudolf Flotzinger
ist em. Professor für Musikwissenschaft an der Universität Graz und Obmann der Kommission für Musikforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Das von der Kommission für Musikforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in fünf Bänden erarbeitete Oesterreichische Musiklexikon ist als Nachschlagewerk über den Gesamtbereich der österreichischen Musik geplant. Es enthält in Personen-, Orts- und Sachschlagworten alle wesentlichen Informationen sowohl für den wissenschaftlichen als auch für den praktischen Gebrauch.
Band 1 bringt neben Selbstverständlichkeiten (alle großen und kleineren Komponisten, Ensembles, Veranstaltungsreihen etc.) auch Überblicksdarstellungen zu den musikalischen Beziehungen mit anderen Ländern (von Amerika über Böhmen und Deutschland bis Frankreich) und neben Erwartetem auch Unerwartetes (vom Lieben Augustin über Dadaismus oder der Fröhlichen Apokalypse bis Filmmusik und Futurismus) und weithin Unbekanntes (vom zweiten Komponisten namens Anton Bruckner bis zur Farbe-Ton-Beziehung). Ebenfalls im vorliegenden Band bearbeitet: Anekdote, Aufklärung, Ausdruck, Austro-Mechana, Ball, Bratlgeiger, Damenkapelle, Dilettant, Fasching, Fiakersänger.

Editionsplan:
Band 1: A–F
Band 2: G–Kl
Band 3: Km–N
Band 4: O–Sch
Band 5: Sci–Z

Erscheinungsweise: jährlich


The Austrian Lexicon of Music is being prepared in 5 volumes by the Commission for Music Research of the Austrian Academy of Sciences, and is planned to be a work of reference for the whole field of Austrian music. Its entries of persons, places and topics provide all the essential information for both academic and for practical use.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at


Volume 1, alongside basic information (all major and minor composers, ensembles, events series, etc.) also contains an overview of the musical relationships with other countries (from America via Bohemia and Germany to France), and, as well as the expected, also contains the unexpected (from Lieber Augustin through dadaism or the “Cheerful Apocalypse” to film music and futurism) and the hitherto unknown (from a second composer called Anton Bruckner to the colour-sound relationship). Other matters also dealt with in the present volume include Anecdote, Enlightenment, Expression, Austro-Mechana, Ball, Bratlgeiger, Ladies Orchestra, Dilettante, Carnival, Fiacre Singer.

Edition programme:

Vol. 1 A–F
Vol. 2 G–Kl
Vol. 3 Km–N
Vol. 4 O–Sch
Vol. 5 Sci–Z

Published yearly

Bestellung/Order











Oesterreichisches MusiklexikonBand 1: A–F


ISBN 978-3-7001-3043-7
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3077-2
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

  OESTERREICHISCHES MUSIKLEXIKON ONLINE 
Rudolf FLOTZINGER (Hg.)


Oesterreichisches Musiklexikon
Band 1: A–F














ISBN 978-3-7001-3043-7
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3077-2
Online Edition

  517 Seiten, 80 Abb., 24x17cm, Karton
€  44,90‚–   
Subskriptionspreis der Gesamtausgabe: ISBN 3-7001-3042-2, €  199,50‚–   
Preis des Einzelbandes nach Erscheinen aller Bände: €   49,90‚–   

 
OESTERREICHISCHES MUSIKLEXIKON ONLINE

Rudolf Flotzinger
ist em. Professor für Musikwissenschaft an der Universität Graz und Obmann der Kommission für Musikforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Das von der Kommission für Musikforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in fünf Bänden erarbeitete Oesterreichische Musiklexikon ist als Nachschlagewerk über den Gesamtbereich der österreichischen Musik geplant. Es enthält in Personen-, Orts- und Sachschlagworten alle wesentlichen Informationen sowohl für den wissenschaftlichen als auch für den praktischen Gebrauch.
Band 1 bringt neben Selbstverständlichkeiten (alle großen und kleineren Komponisten, Ensembles, Veranstaltungsreihen etc.) auch Überblicksdarstellungen zu den musikalischen Beziehungen mit anderen Ländern (von Amerika über Böhmen und Deutschland bis Frankreich) und neben Erwartetem auch Unerwartetes (vom Lieben Augustin über Dadaismus oder der Fröhlichen Apokalypse bis Filmmusik und Futurismus) und weithin Unbekanntes (vom zweiten Komponisten namens Anton Bruckner bis zur Farbe-Ton-Beziehung). Ebenfalls im vorliegenden Band bearbeitet: Anekdote, Aufklärung, Ausdruck, Austro-Mechana, Ball, Bratlgeiger, Damenkapelle, Dilettant, Fasching, Fiakersänger.

Editionsplan:
Band 1: A–F
Band 2: G–Kl
Band 3: Km–N
Band 4: O–Sch
Band 5: Sci–Z

Erscheinungsweise: jährlich


The Austrian Lexicon of Music is being prepared in 5 volumes by the Commission for Music Research of the Austrian Academy of Sciences, and is planned to be a work of reference for the whole field of Austrian music. Its entries of persons, places and topics provide all the essential information for both academic and for practical use.


Volume 1, alongside basic information (all major and minor composers, ensembles, events series, etc.) also contains an overview of the musical relationships with other countries (from America via Bohemia and Germany to France), and, as well as the expected, also contains the unexpected (from Lieber Augustin through dadaism or the “Cheerful Apocalypse” to film music and futurism) and the hitherto unknown (from a second composer called Anton Bruckner to the colour-sound relationship). Other matters also dealt with in the present volume include Anecdote, Enlightenment, Expression, Austro-Mechana, Ball, Bratlgeiger, Ladies Orchestra, Dilettante, Carnival, Fiacre Singer.

Edition programme:

Vol. 1 A–F
Vol. 2 G–Kl
Vol. 3 Km–N
Vol. 4 O–Sch
Vol. 5 Sci–Z

Published yearly

In den Medien: 
  • Armin Wille (altes Kino, Rankweil), Vorarlberger Nachrichten
  • KULIMU, 33. Jg. 2007 Heft 2
  • Neue Zürcher Zeitung


Falls Sie noch keinen User und Passwort haben, bitten wir Sie, sich unter Menüpunkt anzumelden.
If you do not have a user id and password yet, please register .
Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at