Manfred BIETAK(Hg.)


Ägypten und Levante XI
Egypt and the Levant XI

International Journal for Egyptian Archaeology and related disciplines


ISBN 978-3-7001-3059-8
Print Edition

Ägypten und Levante 11 
2002  311 Seiten, 29,7x21cm, broschiert
Einzelpreis €  71,80   
Abo-Preis €  65,50   

 


Manfred  Bietak
ist Professor der Ägyptologie an der Universität Wien, Leiter der Zweigstelle Kairo des Österreichischen Archäologischen Instituts und Leiter des Sonderforschungsprogramms SCIEM

E. Czerny, Ein früher Beleg für Hwt-wart auf einem Siegelabdruck aus Tell el-Dab‘a; M. Bietak, J. Dorner, P. Jánosi, Ausgrabungen in dem Palastbezirk von Avaris. Vorbericht Tell el-Dab‘a/‘Ezbet Helmi 1994–1998, mit einem Beitrag von Angela von den Driesch und Joris Peters; I. Hein, Untersuchungen und vorläufige Bilanz zur Keramik aus ‘Ezbet Helmi, speziell Areal H/V; P. Fuscaldo, Preliminary Report on the 18th Dynasty Pottery from ‘Ezbet Helmi, Area H/III-t-u/17 (The Bathroom); D. Aston, The Pottery from H/VI Süd Strata a and b: Preliminary Report; I. Forstner-Müller, Vorbericht der Grabung im Areal A/II in Tell el-Dab‘a; R. Seeber, Restauratorische Bemerkungen zur Bergung und Konservierung des Sichelschwertes aus A/II-p/14 Grab 18 [L 468]; Ch. Mlinar, Die Skarabäen aus dem Grabungsareal A/II-o/14 – A/II-p/15 von Tell el-Dab‘a; U. G. Randl-Gadora, Rasterelektronenmikroskopische (REM) Bestimmung des Sterbealters bei hyksoszeitlichen (1640–1530 v. Chr.) Kinderskeletten aus Tell el-Dab‘a/Unterägypten anhand der Perikymatien der Dauerzähne; U. G. Randl-Gadora,
K. Großschmidt, Erste Untersuchungen von Zahnschmelzhypoplasien bei hyksoszeitlichen Kinderskeletten aus Tell el-Dab‘a/Unterägypten; U. G. Randl-Gadora, K. Großschmidt, Metrische Analyse der Bezahnung von hyksoszeitlichen (1640–1530 v. Chr.) Kinderskeletten aus Tell el- Dab‘a/Unterägypten; U. G. Randl-Gadora, K. Großschmidt, Nicht-metrische Zahnmerkmale bei hyksoszeitlichen (1640–1530 v. Chr.) Kinderskeletten aus Tell el-Dab‘a: Erste Ergebnisse; A. von den Driesch, J. Peters, Frühe Pferde- und Maultierskelette aus Auaris (Tell el-Dab‘a), östliches Nildelta. Band 11 ist zur Gänze Vorberichten derösterreichischen Ausgrabungen in Tell el-Dab‘a und ‘Ezbet Helmi vorbehalten. Diese betreffen vor allem Untersuchungen der Grabungskampagnen von 1993 bis 2000 an einer Palastanlage der Hyksoszeit und der
18. Dynastie. Die aktuelle Vorlage der Stratigraphie des Palastbezirkes, die endgültige Datierung der Fresken der Palastanlage in die 18. Dynastie, Vorberichte zum Fundmaterial sowie vorläufige Ergebnisse zum anthropologischen Material und Tierknochenfunde.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Ein Vorbericht über eine Grabung auf Tell A in Fortsetzung der Friedhofsuntersuchungen mit wichtiges neuen Grabbefunden sowie ein besonders wichtige Siegel eines Bürgermeisters von Avaris aus der Zeit der 13. Dynastie ergänzen diesen Band.

Bestellung/Order


Ägypten und Levante XI Egypt and the Levant XI
ISSN 1015-5104
Print Edition


ISBN 978-3-7001-3059-8
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Manfred BIETAK(Hg.)


Ägypten und Levante XI
Egypt and the Levant XI

International Journal for Egyptian Archaeology and related disciplines


ISBN 978-3-7001-3059-8
Print Edition

Ägypten und Levante 11 
2002  311 Seiten, 29,7x21cm, broschiert
Einzelpreis €  71,80   
Abo-Preis €  65,50   

 


Manfred  Bietak
ist Professor der Ägyptologie an der Universität Wien, Leiter der Zweigstelle Kairo des Österreichischen Archäologischen Instituts und Leiter des Sonderforschungsprogramms SCIEM

E. Czerny, Ein früher Beleg für Hwt-wart auf einem Siegelabdruck aus Tell el-Dab‘a; M. Bietak, J. Dorner, P. Jánosi, Ausgrabungen in dem Palastbezirk von Avaris. Vorbericht Tell el-Dab‘a/‘Ezbet Helmi 1994–1998, mit einem Beitrag von Angela von den Driesch und Joris Peters; I. Hein, Untersuchungen und vorläufige Bilanz zur Keramik aus ‘Ezbet Helmi, speziell Areal H/V; P. Fuscaldo, Preliminary Report on the 18th Dynasty Pottery from ‘Ezbet Helmi, Area H/III-t-u/17 (The Bathroom); D. Aston, The Pottery from H/VI Süd Strata a and b: Preliminary Report; I. Forstner-Müller, Vorbericht der Grabung im Areal A/II in Tell el-Dab‘a; R. Seeber, Restauratorische Bemerkungen zur Bergung und Konservierung des Sichelschwertes aus A/II-p/14 Grab 18 [L 468]; Ch. Mlinar, Die Skarabäen aus dem Grabungsareal A/II-o/14 – A/II-p/15 von Tell el-Dab‘a; U. G. Randl-Gadora, Rasterelektronenmikroskopische (REM) Bestimmung des Sterbealters bei hyksoszeitlichen (1640–1530 v. Chr.) Kinderskeletten aus Tell el-Dab‘a/Unterägypten anhand der Perikymatien der Dauerzähne; U. G. Randl-Gadora,
K. Großschmidt, Erste Untersuchungen von Zahnschmelzhypoplasien bei hyksoszeitlichen Kinderskeletten aus Tell el-Dab‘a/Unterägypten; U. G. Randl-Gadora, K. Großschmidt, Metrische Analyse der Bezahnung von hyksoszeitlichen (1640–1530 v. Chr.) Kinderskeletten aus Tell el- Dab‘a/Unterägypten; U. G. Randl-Gadora, K. Großschmidt, Nicht-metrische Zahnmerkmale bei hyksoszeitlichen (1640–1530 v. Chr.) Kinderskeletten aus Tell el-Dab‘a: Erste Ergebnisse; A. von den Driesch, J. Peters, Frühe Pferde- und Maultierskelette aus Auaris (Tell el-Dab‘a), östliches Nildelta. Band 11 ist zur Gänze Vorberichten derösterreichischen Ausgrabungen in Tell el-Dab‘a und ‘Ezbet Helmi vorbehalten. Diese betreffen vor allem Untersuchungen der Grabungskampagnen von 1993 bis 2000 an einer Palastanlage der Hyksoszeit und der
18. Dynastie. Die aktuelle Vorlage der Stratigraphie des Palastbezirkes, die endgültige Datierung der Fresken der Palastanlage in die 18. Dynastie, Vorberichte zum Fundmaterial sowie vorläufige Ergebnisse zum anthropologischen Material und Tierknochenfunde.

Ein Vorbericht über eine Grabung auf Tell A in Fortsetzung der Friedhofsuntersuchungen mit wichtiges neuen Grabbefunden sowie ein besonders wichtige Siegel eines Bürgermeisters von Avaris aus der Zeit der 13. Dynastie ergänzen diesen Band.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at