Barbara OTTO (Hg.)


Ernst Freiherr von Feuchtersleben
Sämtliche Werke und Briefe
Kritische Ausgabe

Band 6: Briefe, Autobiographische Schriften, Tagebuchblätter
Teil 1: Text, Teil 2: Apparat



ISBN 978-3-7001-3072-7
Print Edition


2002  Teil 1 312 Seiten, Teil 2: 751 Seiten, zahlr. Abb., 24x14,5cm, Leinen mit Schutzumschlag, Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse 695, Veröffentlichungen der Kommission für Literaturwissenschaft 21
€  88,–   
     

Band 6 der historisch-kritischen Feuchtersleben-Ausgabe ediert erstmals sämtliche Briefe sowie die autobiographischen Schriften und Tagebuch-Aufzeichnungen Ernst Freiherrn von Feuchterslebens (1806–1849) aus den Jahren 1824 bis 1849. Die aus in- und ausländischen Archiven zusammengetragenen, überwiegend ungedruckten 250 Briefe des ersten Bandes (Bd. 6,1) – darunter Briefe an Moritz von Schwind, Anastasius Grün, Gustav Schwab, an Ottilie von Goethe und die Goethianer Carl Gustav Carus und Joseph Stanislaus Zauper, an Gustav Kühne und Karl August Varnhagen von Ense – sowie die autobiographischen Texte (Revolutionstagebuch) werden durch einen umfangreichen Kommentar (Bd. 6,2) erschlossen. Neben Auskünften zur Textüberlieferung, -gestalt und -datierung wird zu jedem Briefpartner eine Kurzbiographie angeboten. Personen-, Sach- und Worterklärungen vermitteln detaillierte literatur-, medizin- und kulturgeschichtliche Einblicke in den Problembestand der vormärzlichen Epoche. Dabei wird das Wirken Feuchterslebens in den Wiener Künstlerkreisen (v. a. Schubertkreis), als philosophischer Schriftsteller, Begründer der ärztlichen Seelenheilkunde in Wien sowie als leidenschaftlicher Bildungsreformer im revolutionären Unterrichtsministerium durch unbekannte Kontextdokumente aus amtlichen österreichischen Archiven neu beleuchtet. Den Abschluss des Bandes bildet ein umfangreiches Personenregister.

Volume VI of the historical-critical edition of Ernst Freiherrn von Feuchtersleben’s (1806–1849) writings assembles the complete letters, autobiographical writings and diary notes from 1824 to 1849. The 250 letters, largely unpublished, and the autobiographical writings, including a diary of the 1848 Revolution in Vienna (Vol. VI,1) are explained in an extensive commentary (Vol. VI,2),

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

which gives a detailed insight into the ‘Vormärz’ epoch in Austria, reflecting in particular the history of literature, medicine and the education system. Alongside the documentation and commentaries on the letters, the volume also supplies potted biographies of all Feuchtersleben’s correspondents. The volume is rounded off with an extensive index of persons.

Bestellung/Order


Ernst Freiherr von Feuchtersleben Sämtliche Werke und Briefe Kritische Ausgabe


ISBN 978-3-7001-3072-7
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Table of Contents 
Barbara OTTO (Hg.)


Ernst Freiherr von Feuchtersleben
Sämtliche Werke und Briefe
Kritische Ausgabe

Band 6: Briefe, Autobiographische Schriften, Tagebuchblätter
Teil 1: Text, Teil 2: Apparat



ISBN 978-3-7001-3072-7
Print Edition


2002  Teil 1 312 Seiten, Teil 2: 751 Seiten, zahlr. Abb., 24x14,5cm, Leinen mit Schutzumschlag, Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse 695, Veröffentlichungen der Kommission für Literaturwissenschaft 21
€  88,–   
     

Band 6 der historisch-kritischen Feuchtersleben-Ausgabe ediert erstmals sämtliche Briefe sowie die autobiographischen Schriften und Tagebuch-Aufzeichnungen Ernst Freiherrn von Feuchterslebens (1806–1849) aus den Jahren 1824 bis 1849. Die aus in- und ausländischen Archiven zusammengetragenen, überwiegend ungedruckten 250 Briefe des ersten Bandes (Bd. 6,1) – darunter Briefe an Moritz von Schwind, Anastasius Grün, Gustav Schwab, an Ottilie von Goethe und die Goethianer Carl Gustav Carus und Joseph Stanislaus Zauper, an Gustav Kühne und Karl August Varnhagen von Ense – sowie die autobiographischen Texte (Revolutionstagebuch) werden durch einen umfangreichen Kommentar (Bd. 6,2) erschlossen. Neben Auskünften zur Textüberlieferung, -gestalt und -datierung wird zu jedem Briefpartner eine Kurzbiographie angeboten. Personen-, Sach- und Worterklärungen vermitteln detaillierte literatur-, medizin- und kulturgeschichtliche Einblicke in den Problembestand der vormärzlichen Epoche. Dabei wird das Wirken Feuchterslebens in den Wiener Künstlerkreisen (v. a. Schubertkreis), als philosophischer Schriftsteller, Begründer der ärztlichen Seelenheilkunde in Wien sowie als leidenschaftlicher Bildungsreformer im revolutionären Unterrichtsministerium durch unbekannte Kontextdokumente aus amtlichen österreichischen Archiven neu beleuchtet. Den Abschluss des Bandes bildet ein umfangreiches Personenregister.

Volume VI of the historical-critical edition of Ernst Freiherrn von Feuchtersleben’s (1806–1849) writings assembles the complete letters, autobiographical writings and diary notes from 1824 to 1849. The 250 letters, largely unpublished, and the autobiographical writings, including a diary of the 1848 Revolution in Vienna (Vol. VI,1) are explained in an extensive commentary (Vol. VI,2),

which gives a detailed insight into the ‘Vormärz’ epoch in Austria, reflecting in particular the history of literature, medicine and the education system. Alongside the documentation and commentaries on the letters, the volume also supplies potted biographies of all Feuchtersleben’s correspondents. The volume is rounded off with an extensive index of persons.

In den Medien: 
  • Germanistik Band 48 (2007) Heft 3-4


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at