Wolfram Hörandner (Hg.)


Jahrbuch der
Österreichischen Byzantinistik 52




ISBN 978-3-7001-3075-8
Print Edition

Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 52 
2002  437 Seiten Textteil + 32 Seiten Tafelteil, 24x17cm, broschiert
Abo-Preis: €  105,–   
Einzelpreis: €  114,–   

Wolfram  HÖRANDNER
ist Professor am Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien

Aus dem Inhalt:
Elisabeth Schiffer, Zur Bewertung des Schweigens in byzantinisch- monastischer Tradition; Sonja Schönauer, Aus dem Papierkorb des LBG; Dimitra Karamboula, Die Wirksamkeit des politischen Íqoß im Spiegel der frühbyzantinischen Geschichtsphilosophie und Gesetzgebung; Dionysios Ch. Stathakopoulos, Rain Miracles in Late Antiquity. An Essay in Typology; Caroline Macé, Les citations de Grégoire de Nazianze dans l'Edictum Rectae Fidei de Justinien; Mossman Roueché, Why the Monad is Not a Number. John Philoponus and In De Anima 3; Stanley E. Porter and Wendy J. Porter, P. Vindob. G 26225: A New Romanos Melodus Papyrus in the Vienna Collection (With one plate); Nikos Kalogeras, The Role of the Audience in the Construction of a Narrative: A Note on Cyril of Scythopolis; Dariusz Brodka, Die geschichtsmächtigen Faktoren in den Historiae des Agathias von Myrina; Ihor Sevcenko, Nochmals zur Sinai-Tür (Mit zwei Tafeln); Robert Volk, Eine seltsame Metaphrase von Psellos-Briefen; Christos Theodoridis, Bemerkungen zum Text der Kommentare des Johannes Italos und Leon Magentinos zu den aristotelischen Topika; Odysseus Lampsidis, Zwei Fragmente der Dioptra des Philippos Monotropos im Atheniensis 1217; Andreas Rhoby, War Athen Ziel des Normannenangriffs von 1147/48?; Otto Kresten - Werner Seibt, Theophylaktos Exubitos (kein "italienischer Rebell des späten 10. Jahrhunderts", sondern m6gaß diermhneyt8ß unter Kaiser Manuel I. Komnenos) und seine Siegel (Mit einer Tafel); Michael Grünbart, Zum Monogramm der mittelbyzantinischen Zeit; Dimitri Theodoridis, Kylic1rtia: ein mongolischer Stoffname chinesischen Ursprungs; Michael Altripp, Beobachtungen zur Polychromie byzantinischer Bauplastik (Mit zwei Tafeln); Nicolette S. Trahoulia, The truth in painting: A refutation of heresy in a Sinai icon (With nine plates); Alexander Zäh, Zwei im Grundriss unbekannte Kreuzkuppelkirchen im östlichen Anatolien (Mit acht Tafeln); Thomas Steppan, St. Jakob in Söles. Ein Werk der spätromanischen Wandmalerei unter byzantinischem Einfluss (Mit sechs Tafeln)

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 52
ISSN 0378-8660
Print Edition


ISBN 978-3-7001-3075-8
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Wolfram Hörandner (Hg.)


Jahrbuch der
Österreichischen Byzantinistik 52




ISBN 978-3-7001-3075-8
Print Edition

Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 52 
2002  437 Seiten Textteil + 32 Seiten Tafelteil, 24x17cm, broschiert
Abo-Preis: €  105,–   
Einzelpreis: €  114,–   

Wolfram  HÖRANDNER
ist Professor am Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien

Aus dem Inhalt:
Elisabeth Schiffer, Zur Bewertung des Schweigens in byzantinisch- monastischer Tradition; Sonja Schönauer, Aus dem Papierkorb des LBG; Dimitra Karamboula, Die Wirksamkeit des politischen Íqoß im Spiegel der frühbyzantinischen Geschichtsphilosophie und Gesetzgebung; Dionysios Ch. Stathakopoulos, Rain Miracles in Late Antiquity. An Essay in Typology; Caroline Macé, Les citations de Grégoire de Nazianze dans l'Edictum Rectae Fidei de Justinien; Mossman Roueché, Why the Monad is Not a Number. John Philoponus and In De Anima 3; Stanley E. Porter and Wendy J. Porter, P. Vindob. G 26225: A New Romanos Melodus Papyrus in the Vienna Collection (With one plate); Nikos Kalogeras, The Role of the Audience in the Construction of a Narrative: A Note on Cyril of Scythopolis; Dariusz Brodka, Die geschichtsmächtigen Faktoren in den Historiae des Agathias von Myrina; Ihor Sevcenko, Nochmals zur Sinai-Tür (Mit zwei Tafeln); Robert Volk, Eine seltsame Metaphrase von Psellos-Briefen; Christos Theodoridis, Bemerkungen zum Text der Kommentare des Johannes Italos und Leon Magentinos zu den aristotelischen Topika; Odysseus Lampsidis, Zwei Fragmente der Dioptra des Philippos Monotropos im Atheniensis 1217; Andreas Rhoby, War Athen Ziel des Normannenangriffs von 1147/48?; Otto Kresten - Werner Seibt, Theophylaktos Exubitos (kein "italienischer Rebell des späten 10. Jahrhunderts", sondern m6gaß diermhneyt8ß unter Kaiser Manuel I. Komnenos) und seine Siegel (Mit einer Tafel); Michael Grünbart, Zum Monogramm der mittelbyzantinischen Zeit; Dimitri Theodoridis, Kylic1rtia: ein mongolischer Stoffname chinesischen Ursprungs; Michael Altripp, Beobachtungen zur Polychromie byzantinischer Bauplastik (Mit zwei Tafeln); Nicolette S. Trahoulia, The truth in painting: A refutation of heresy in a Sinai icon (With nine plates); Alexander Zäh, Zwei im Grundriss unbekannte Kreuzkuppelkirchen im östlichen Anatolien (Mit acht Tafeln); Thomas Steppan, St. Jakob in Söles. Ein Werk der spätromanischen Wandmalerei unter byzantinischem Einfluss (Mit sechs Tafeln)



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at