Werner E. Piller (Ed.)


Stratigraphia Austriaca





ISBN 978-3-7001-3180-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3903-4
Online Edition

2003  292 Seiten, 24x17cm, broschiert, Schriftenreihe der Erdwissenschaftlichen Kommission 16
€  59,–   
Open access

Werner E. Piller
ist Professor für Paläontologie und historische Geologie an der Universität Graz und Obmann der Kommission für die paläontologische und stratigraphische Erforschung Österreichs der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Der chronostratigraphische Umfang der 12 Arbeiten dieses Bandes reicht vom Quartär (Piller et al.) bis in das Devon (Hubmann). Das Schwergewicht liegt dabei naturgemäß auf Themen der Lithostratigraphie. Diese reichen von der Definition einer einzigen Formation (Hartl-Formation, Miozän: Kroh et al.; Branderfleck-Formation, U-Kreide: Wagreich; Schrambach-Formation, Ober-Jura - Unter-Kreide: Rasser et al.) bis hin zur Behandlung von komplexen Sedimentabfolgen, wie den miozänen Beckenfüllungen des Oststeirischen (Gross) und des Fohnsdorfer Beckens (Strauss et al.) und den klassischen Rotsedimenten aus dem Unter- und Mittel-Jura der Nördlichen Kalkalpen im Raum Salzburg (Böhm). Daneben sind aber auch neue biostratigraphische Erkenntnisse aus der U-Kreide (Lukeneder) sowie dem Ober-Jura (Lukeneder et al.) der Nördlichen Kalkalpen vertreten, ebenso wie ein Beitrag zur Sequenzstratigraphie im Neogen des Steirischen Beckens (Kosi et al.) und eine Studie zur integrativen Stratigraphie der Grabenbach-Formation der Ober-Kreide mit lithostratigraphischen und biostratigraphischen Aspekten sowie einer Strontium-Isotopenstratigraphie. Insgesamt wird damit ein breites stratigraphisches Themengebiet abdeckt.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Stratigraphia Austriaca


ISBN 978-3-7001-3180-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3903-4
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Werner E. Piller (Ed.)


Stratigraphia Austriaca





ISBN 978-3-7001-3180-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3903-4
Online Edition

2003  292 Seiten, 24x17cm, broschiert, Schriftenreihe der Erdwissenschaftlichen Kommission 16
€  59,–   
Open access

Werner E. Piller
ist Professor für Paläontologie und historische Geologie an der Universität Graz und Obmann der Kommission für die paläontologische und stratigraphische Erforschung Österreichs der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Der chronostratigraphische Umfang der 12 Arbeiten dieses Bandes reicht vom Quartär (Piller et al.) bis in das Devon (Hubmann). Das Schwergewicht liegt dabei naturgemäß auf Themen der Lithostratigraphie. Diese reichen von der Definition einer einzigen Formation (Hartl-Formation, Miozän: Kroh et al.; Branderfleck-Formation, U-Kreide: Wagreich; Schrambach-Formation, Ober-Jura - Unter-Kreide: Rasser et al.) bis hin zur Behandlung von komplexen Sedimentabfolgen, wie den miozänen Beckenfüllungen des Oststeirischen (Gross) und des Fohnsdorfer Beckens (Strauss et al.) und den klassischen Rotsedimenten aus dem Unter- und Mittel-Jura der Nördlichen Kalkalpen im Raum Salzburg (Böhm). Daneben sind aber auch neue biostratigraphische Erkenntnisse aus der U-Kreide (Lukeneder) sowie dem Ober-Jura (Lukeneder et al.) der Nördlichen Kalkalpen vertreten, ebenso wie ein Beitrag zur Sequenzstratigraphie im Neogen des Steirischen Beckens (Kosi et al.) und eine Studie zur integrativen Stratigraphie der Grabenbach-Formation der Ober-Kreide mit lithostratigraphischen und biostratigraphischen Aspekten sowie einer Strontium-Isotopenstratigraphie. Insgesamt wird damit ein breites stratigraphisches Themengebiet abdeckt.

In den Medien: 
  • Arie W. Janssen, Basteria 69: 12, 2005
  • Arie W. Janssen, Newsletter No. 22
  • W. Riegraf


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at