Alfred Noe


Nicolò Minato. Werkverzeichnis





Alfred Noe

Nicolò Minato
Werkverzeichnis


ISBN 978-3-7001-3316-2
Print Edition


2004  216 Seiten, 24x17 cm, broschiert,  Tabulae Musicae Austriaca Bd.  XIV 
€  43,20   
     

Alfred Noe
unterrichtet französische und italienische Literatur sowie Vergleichende Literaturgeschichte an der Universität Wien

Die italienischen Hofdichter in Wien wurden lange Zeit weder von der italienischen noch von der deutschen oder österreichischen Literaturgeschichte ihrem Schaffen entsprechend gewürdigt, weil sie außerhalb des im 19. Jahrhundert entwickelten Konzepts einer Nationalliteratur stehen. Darüber hinaus sind sie vorwiegend in einer Gattung, nämlich dem Libretto, tätig, der von der literarischen Ästhetik in erster Linie funktionaler Wert zugemessen wird. Aus diesem Grund fehlen zu den meisten dieser Autoren – mit Ausnahme von Pietro Metastasio – Werkverzeichnisse, kritische Ausgaben und spezifische Studien. Erstmals wird nun ein vollständiges Werkverzeichnis von Nicolò Minato vorgelegt, der hauptsächlich für venezianische Opernhäuser und in seiner ca. 30 Jahre dauernden Tätigkeit für den Wiener Hof die Texte für 51 Drammi per musica, 28 Feste musicali, , 16 Musiche di camera,, 5 Oratori,, 33 Rappresentazino sacre, , 12 Serenate, , 17 Trattenimenti musicali und vieles anderes mehr verfasst hat.

For many years Italian, German and Austrian literary historians failed to give the Italian court poets the recognition they deserved because their works did not fit into the 19th century concept of a national literature. Furthermore, the majority of the poets' work belonged to a genre, the Libretto, to which literary aesthetics principally ascribed only functional value. With the exception of Pietro Metastasio, there are consequently no catalogues of these authors' works, no critical editions nor any specific studies. Now the first ever complete catalogue has been produced by Nicolò Minato.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order




Alfred Noe

Nicolò Minato
Werkverzeichnis
Nicolò Minato. Werkverzeichnis


ISBN 978-3-7001-3316-2
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Alfred Noe


Nicolò Minato. Werkverzeichnis





Alfred Noe

Nicolò Minato
Werkverzeichnis


ISBN 978-3-7001-3316-2
Print Edition


2004  216 Seiten, 24x17 cm, broschiert,  Tabulae Musicae Austriaca Bd.  XIV 
€  43,20   
     

Alfred Noe
unterrichtet französische und italienische Literatur sowie Vergleichende Literaturgeschichte an der Universität Wien

Die italienischen Hofdichter in Wien wurden lange Zeit weder von der italienischen noch von der deutschen oder österreichischen Literaturgeschichte ihrem Schaffen entsprechend gewürdigt, weil sie außerhalb des im 19. Jahrhundert entwickelten Konzepts einer Nationalliteratur stehen. Darüber hinaus sind sie vorwiegend in einer Gattung, nämlich dem Libretto, tätig, der von der literarischen Ästhetik in erster Linie funktionaler Wert zugemessen wird. Aus diesem Grund fehlen zu den meisten dieser Autoren – mit Ausnahme von Pietro Metastasio – Werkverzeichnisse, kritische Ausgaben und spezifische Studien. Erstmals wird nun ein vollständiges Werkverzeichnis von Nicolò Minato vorgelegt, der hauptsächlich für venezianische Opernhäuser und in seiner ca. 30 Jahre dauernden Tätigkeit für den Wiener Hof die Texte für 51 Drammi per musica, 28 Feste musicali, , 16 Musiche di camera,, 5 Oratori,, 33 Rappresentazino sacre, , 12 Serenate, , 17 Trattenimenti musicali und vieles anderes mehr verfasst hat.

For many years Italian, German and Austrian literary historians failed to give the Italian court poets the recognition they deserved because their works did not fit into the 19th century concept of a national literature. Furthermore, the majority of the poets' work belonged to a genre, the Libretto, to which literary aesthetics principally ascribed only functional value. With the exception of Pietro Metastasio, there are consequently no catalogues of these authors' works, no critical editions nor any specific studies. Now the first ever complete catalogue has been produced by Nicolò Minato.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at