Walter Neuhauser - Lav Subaric


Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck.
Teil 4. Cod. 301–400

Katalog- und Registerband





Walter NEUHAUSER – Lav SUBARIC

Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck.
Teil 4. Cod. 301–400


ISBN 978-3-7001-3358-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3590-6
Online Edition
Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters, Reihe II, 4/4 
Denkschriften der phil.-hist. Klasse  327 
2005  Katalogband 480 Seiten und 24 Seiten Tafeln in S/W und Farbe, Registerband ca. 240 Seiten, broschiert, 29,7x21 cm
€  179,–   
Open access

Walter  Neuhauser
ist Direktor der Universitätsbibliothek Innsbruck

Auf Grund der Anordnung des Kataloges nach Signaturen bietet auch dieser vierte Band ein formal wie inhaltlich buntes Bild. Neben einigen bedeutenden illuminierten Handschriften (z.B. Cod. 301–, Schnalser Evangelistar, Cod. 325, Martial mit Florentiner Buchmalerei, Cod. 330, romanisches Psalterium) stehen theologische Gebrauchshandschriften des 13. und 14. Jhs., u.a. unedierte Sammlungen von Sermones, Werke der Scholastik und Exzerpten im Vordergrund. Beachtung verdienen einige Codices mit Werken der Grammatik und eine in dieser Form noch unbekannte Sammlung von Kaiser- und Papstbriefen (Cod. 400). Bei vielen in den Handschriften anonym überlieferten Texten erfolgte erstmals eine Zuordnung an einen Autor. Das Gesamtwerk ist auf ca. zehn Bände angelegt, der fünfte Band ist in Bearbeitung.

The cataloguing of the 1,067 manuscripts (700 medieval) of the University of Innsbruck Library was unsatisfactory until now. Through the organization of the catalogue by call number, Volume 4 also offers a colourful picture, both formally and with regard to its contents. In addition to several important illuminated manuscripts (for example, Cod. 301-, the Schnalser Evangelistar, Cod. 325, Martial with Florentine illuminations, Cod. 330, Roman Psalterium), theological handbooks from the thirteenth and fourteenth centuries that include unedited collections of sermons, scholastic works and excerpts stand out. Several codices with grammars deserve special note, as well as a collection of imperial-papal correspondence, as yet unknown in this form (Cod. 400). It was possible to identify the authors of many hitherto anonymous manuscripts.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order






Walter NEUHAUSER – Lav SUBARIC

Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck.
Teil 4. Cod. 301–400
Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck. Teil 4. Cod. 301–400


ISBN 978-3-7001-3358-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3590-6
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Walter Neuhauser - Lav Subaric


Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck.
Teil 4. Cod. 301–400

Katalog- und Registerband





Walter NEUHAUSER – Lav SUBARIC

Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck.
Teil 4. Cod. 301–400


ISBN 978-3-7001-3358-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3590-6
Online Edition
Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters, Reihe II, 4/4 
Denkschriften der phil.-hist. Klasse  327 
2005  Katalogband 480 Seiten und 24 Seiten Tafeln in S/W und Farbe, Registerband ca. 240 Seiten, broschiert, 29,7x21 cm
€  179,–   
Open access

Walter  Neuhauser
ist Direktor der Universitätsbibliothek Innsbruck

Auf Grund der Anordnung des Kataloges nach Signaturen bietet auch dieser vierte Band ein formal wie inhaltlich buntes Bild. Neben einigen bedeutenden illuminierten Handschriften (z.B. Cod. 301–, Schnalser Evangelistar, Cod. 325, Martial mit Florentiner Buchmalerei, Cod. 330, romanisches Psalterium) stehen theologische Gebrauchshandschriften des 13. und 14. Jhs., u.a. unedierte Sammlungen von Sermones, Werke der Scholastik und Exzerpten im Vordergrund. Beachtung verdienen einige Codices mit Werken der Grammatik und eine in dieser Form noch unbekannte Sammlung von Kaiser- und Papstbriefen (Cod. 400). Bei vielen in den Handschriften anonym überlieferten Texten erfolgte erstmals eine Zuordnung an einen Autor. Das Gesamtwerk ist auf ca. zehn Bände angelegt, der fünfte Band ist in Bearbeitung.

The cataloguing of the 1,067 manuscripts (700 medieval) of the University of Innsbruck Library was unsatisfactory until now. Through the organization of the catalogue by call number, Volume 4 also offers a colourful picture, both formally and with regard to its contents. In addition to several important illuminated manuscripts (for example, Cod. 301-, the Schnalser Evangelistar, Cod. 325, Martial with Florentine illuminations, Cod. 330, Roman Psalterium), theological handbooks from the thirteenth and fourteenth centuries that include unedited collections of sermons, scholastic works and excerpts stand out. Several codices with grammars deserve special note, as well as a collection of imperial-papal correspondence, as yet unknown in this form (Cod. 400). It was possible to identify the authors of many hitherto anonymous manuscripts.

In den Medien: 
  • Bernhard Schnell, Akademie der Wissenschaften in Göttingen
  • Erika Bauer, Tübingen
  • Klaus Brandstätter, Tiroler Heimat, 70. Band 2006
  • M.Ba., Medioevo Latino XXVIII
  • Mittellateinisches Jahrbuch, Band 43, Heft 3, 2008
  • P. Cornil, Bulletin Codicologique 2005,2
  • Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte, Band 70, Heft 1, 2007


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at