Andreas Hofeneder


Die Religion der Kelten in den antiken literarischen Zeugnissen

Band I: Von den Anfängen bis Caesar


ISBN 978-3-7001-3471-8
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3520-3
Online Edition
Mitteilungen der Prähistorischen Kommission 59 
2005  349 Seiten, 29,7x21 cm, broschiert   
€  67,–   
     

Andreas Hofeneder
ist Mitarbeiter an der Prähistorischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Gegenstand dieser Arbeit ist die Religion der Kelten, so wie sie in der antiken literarischen Überlieferung dargestellt ist. Für diesen Bereich keltischen Lebens bilden die griechischen und lateinischen literarischen Nachrichten, neben den archäologischen und epigraphischen Befunden, unsere wichtigste Quelle. Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, diese Defizite zu beheben: Zum besseren Verständnis wird den griechischen und lateinischen Testimonien eine deutsche Übersetzung zur Seite gestellt. Weiters ist jedes der chronologisch angeordneten Zeugnisse mit einem ausführlichen Kommentar versehen, in dem unter Berücksichtigung der einschlägigen modernen Forschungsliteratur die oftmals problematischen Stellen möglichst umfassend analysiert werden. Berücksichtigt werden hierbei Fragen der Text- und Quellenkritik, ferner wird das einzelne Testimonium in den größeren Rahmen des jeweiligen Werkes gestellt und auf textimmanente Bezüge und Eigengesetzlichkeiten gewisser Literaturgattungen eingegangen. In der anschließenden inhaltlichen Analyse wird der religionshistorische Informationsgehalt und Aussagewert dargelegt und interpretiert. Der vorliegende Band, in dem die frühesten Zeugnisse bis inklusive Caesar zusammengestellt, übersetzt und kommentiert sind, umfasst insgesamt 99 Stellen von 23 verschiedenen Schriftstellern. Für das jüngere, auf Caesar folgende Material, sind zwei weitere Bände in Planung.

This volume describes the religion of the Celts as portrayed in the antique literary sources. In addition to archaeological and epigraphical finds, our most important sources concerning this part of Celtic life are Greek and Latin scholarly accounts. The goal of this study is to present these passages: for better understanding, a German translation is offered next to the Greek and Latin. In addition, each of the texts, ordered chronologically, includes a detailed commentary that analyses the problematic sections, taking relevant current research into account. The volume, which begins with the earliest texts and reaches to the life-time of Caesar and includes translations and commentaries, contains 99 passages by 23 different authors. Two further volumes are planned, which will cover later material from the period following Caesar.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Die Religion der Kelten in den antiken literarischen Zeugnissen
ISSN 0065-5376
Print Edition


ISBN 978-3-7001-3471-8
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3520-3
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Andreas Hofeneder


Die Religion der Kelten in den antiken literarischen Zeugnissen

Band I: Von den Anfängen bis Caesar


ISBN 978-3-7001-3471-8
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3520-3
Online Edition
Mitteilungen der Prähistorischen Kommission 59 
2005  349 Seiten, 29,7x21 cm, broschiert   
€  67,–   
     

Andreas Hofeneder
ist Mitarbeiter an der Prähistorischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Gegenstand dieser Arbeit ist die Religion der Kelten, so wie sie in der antiken literarischen Überlieferung dargestellt ist. Für diesen Bereich keltischen Lebens bilden die griechischen und lateinischen literarischen Nachrichten, neben den archäologischen und epigraphischen Befunden, unsere wichtigste Quelle. Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, diese Defizite zu beheben: Zum besseren Verständnis wird den griechischen und lateinischen Testimonien eine deutsche Übersetzung zur Seite gestellt. Weiters ist jedes der chronologisch angeordneten Zeugnisse mit einem ausführlichen Kommentar versehen, in dem unter Berücksichtigung der einschlägigen modernen Forschungsliteratur die oftmals problematischen Stellen möglichst umfassend analysiert werden. Berücksichtigt werden hierbei Fragen der Text- und Quellenkritik, ferner wird das einzelne Testimonium in den größeren Rahmen des jeweiligen Werkes gestellt und auf textimmanente Bezüge und Eigengesetzlichkeiten gewisser Literaturgattungen eingegangen. In der anschließenden inhaltlichen Analyse wird der religionshistorische Informationsgehalt und Aussagewert dargelegt und interpretiert. Der vorliegende Band, in dem die frühesten Zeugnisse bis inklusive Caesar zusammengestellt, übersetzt und kommentiert sind, umfasst insgesamt 99 Stellen von 23 verschiedenen Schriftstellern. Für das jüngere, auf Caesar folgende Material, sind zwei weitere Bände in Planung.

This volume describes the religion of the Celts as portrayed in the antique literary sources. In addition to archaeological and epigraphical finds, our most important sources concerning this part of Celtic life are Greek and Latin scholarly accounts. The goal of this study is to present these passages: for better understanding, a German translation is offered next to the Greek and Latin. In addition, each of the texts, ordered chronologically, includes a detailed commentary that analyses the problematic sections, taking relevant current research into account. The volume, which begins with the earliest texts and reaches to the life-time of Caesar and includes translations and commentaries, contains 99 passages by 23 different authors. Two further volumes are planned, which will cover later material from the period following Caesar.

In den Medien: 
  • Bart Jaski, KELTEN nummer 34 mei 2007
  • Bernhard Maier, Anzeiger für die Altertumswissenschaft, Band LVIII. 3/4, Heft 2006
  • Bonner Jahrbuch, Band 206, 2009
  • EMERITA LXXV, fasc. 2, Julio-diciembre 2007
  • Kratylos Jahrgang 53
  • Latomus, LXVII 2008
  • Zeitschrift für celtische Philologie, Band 56, 2008


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at