Electronic Publication/s

collected edition
Heiner Eichner - Bert Fragner - Velizar Sadovski - Rüdiger Schmitt

Iranistik in Europa - gestern, heute, morgen

ISBN-13: 978-3-7001-3601-9 ISBN-13 Online: 978-3-7001-3714-6
Subject Area: Oriental Studies
refereed - online - print

Inhalt page 3

Bert G. Fragner - Velizar Sadovski
Vorwort page 5

Bert G. Fragner, Bamberg/Wien
Iranistik in Europa - gestern, heute und morgen page 7

Liselotte Abid, Wien
Sai Hakim von Navand - ein volkstümlicher iranischer Dichter des 20. Jahrhunderts: "Ich bin ein Liebender" page 27

G. Djelani Davary, Wiesbaden
Discovery of historical monuments in Afghanistan page 47

Manfred Hutter, Bonn
Einige altiranische Namen im Alten Testament page 61

Klaus Lagally, Stuttgart - Lutz Rzehak, Bamberg
Ein Satz von Komponenten zur nachhaltigen Verwaltung und Umwandlung von frei formatierten Wörterbuchdaten page 79

Fritz Lochner von Hüttenbach, Graz
Geschichte iranistischer Forschungstradition an der Grazer Universität page 113

Robert Plath, Erlangen
Das avestische Adverb fraoret und seine sprachgeschichtliche Einbettung page 127

Nosratollah Rastegar, Wien
Iranistische Tradition in Österreich page 141

Bernhard Scheucher, Graz
Teilergativität in den modernen westiranischen Sprachen page 169

Rüdiger Schmitt, Laboe
Iranistische Personennamenforschung: Geschichte - Leistungen - Zukunftsaufgaben page 195

Xavier Tremblay, Tournai
Ostiran vs. Westiran: Ein oder zwei Iran vor der islamischen Eroberung? page 217

Antje Wendtland, Göttingen
Deixis im Soghdischen oder: warum wird man w__ ("dort") geboren und stirbt w_ __ ("dort")? page 241

Chlodwig H. Werba, Wien
mavared-ra na-bayad ziyad kard be joz-e ehtiyaj (Indo-) Iranische Rekonstrukte als textkritisches Korrektiv in der Altiranistik page 261

Ilya Yakubovich, Chicago
Marriage Sogdian Style page 307

Namen- und Sachindex page 345

Belegstellenindex page 352

Wortindex page 353