HARREITHER, R. - PERGOLA, Ph. - PILLINGER, R. - PÜLZ, A. (Hrsg.)


Akten des XIV. Internationalen Kongresses für christliche Archäologie

Frühes Christentum zwischen Rom und Konstantinopel



ISBN 978-3-7001-3611-8
Print Edition

Archäologische Forschungen 14 
2007,  Teil 1: LXXIX+986 Seiten, Teil 2: 13 Farbtafeln und 296 SW-Tafeln, 25,5x17cm, Leinen
€  70,–   

Der XIV. Internationale Kongress für Christliche Archäologie, veranstaltet von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Universität Wien, fand vom 19.–26.9.1999 im Archäologiezentrum, Franz Klein-Gasse, in Wien statt. Mehr als 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Europa, der Türkei, Israel, Tunesien, Algerien, den Vereinigten Staaten und Australien trafen einander erstmals in Österreich und lieferten in Form von Vorträgen und Postern Beiträge zum gewählten Kongressthema "Frühes Christentum zwischen Rom und Konstantinopel". Dabei wurde das gesamte weite Spektrum frühchristlich-archäologischer Forschung abgedeckt, von Architektur, Malerei, Mosaik und Skulptur bis hin zu Kleinkunst, Epigraphik, Quellen und Kirchengeschichte. Eine eigene Abteilung widmete sich dem Themenbereich frühes Christentum in Österreich und im Alpenraum und hat dementsprechend auch in der Publikation ihren Niederschlag gefunden. Die Drucklegung der Artikel sowie des Kongressprogrammes, der Eröffnungsreden und Grußworte erfolgte gemeinsam mit dem Pontificio Istituto di Archeologia Cristiana in Rom durch die Österreichische Akademie der Wissenschaften.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Akten des XIV. Internationalen Kongresses für christliche Archäologie


ISBN 978-3-7001-3611-8
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

HARREITHER, R. - PERGOLA, Ph. - PILLINGER, R. - PÜLZ, A. (Hrsg.)


Akten des XIV. Internationalen Kongresses für christliche Archäologie

Frühes Christentum zwischen Rom und Konstantinopel



ISBN 978-3-7001-3611-8
Print Edition

Archäologische Forschungen 14 
2007,  Teil 1: LXXIX+986 Seiten, Teil 2: 13 Farbtafeln und 296 SW-Tafeln, 25,5x17cm, Leinen
€  70,–   

Der XIV. Internationale Kongress für Christliche Archäologie, veranstaltet von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Universität Wien, fand vom 19.–26.9.1999 im Archäologiezentrum, Franz Klein-Gasse, in Wien statt. Mehr als 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Europa, der Türkei, Israel, Tunesien, Algerien, den Vereinigten Staaten und Australien trafen einander erstmals in Österreich und lieferten in Form von Vorträgen und Postern Beiträge zum gewählten Kongressthema "Frühes Christentum zwischen Rom und Konstantinopel". Dabei wurde das gesamte weite Spektrum frühchristlich-archäologischer Forschung abgedeckt, von Architektur, Malerei, Mosaik und Skulptur bis hin zu Kleinkunst, Epigraphik, Quellen und Kirchengeschichte. Eine eigene Abteilung widmete sich dem Themenbereich frühes Christentum in Österreich und im Alpenraum und hat dementsprechend auch in der Publikation ihren Niederschlag gefunden. Die Drucklegung der Artikel sowie des Kongressprogrammes, der Eröffnungsreden und Grußworte erfolgte gemeinsam mit dem Pontificio Istituto di Archeologia Cristiana in Rom durch die Österreichische Akademie der Wissenschaften.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at