Barbara CZURDA-RUTH


Hanghaus 1 in Ephesos
Die Gläser





ISBN 978-3-7001-3672-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3894-5
Online Edition
Forschungen in Ephesos VIII/7 
2007,  281 Seiten Text, 41 Tafeln, 29,7x21cm, broschiert
€  89,–   

Barbara Czurda-Ruth
ist freie Mitarbeiterin für die Aufarbeitung der Glasfunde aus den Hanghäusern in Ephesos

In diesem Band werden die etwa 1150 Glasfragmente aus dem Hanghaus 1 in Ephesos vorgestellt, die einen Überblick über rund 700 Jahre römischen Glases geben: von den späthellenistischen geformten Schalen bis zu frühbyzantinischen Lampen und Kelchgläsern. Das Formeninventar spiegelt nicht nur die Lage der Stadt am Schnittpunkt zwischen West- und Ostrom, sondern auch deren Prosperität in den ersten drei Jahrhunderten n. Chr. und den anschließenden wirtschaftlichen Niedergang. Die typologische Aufbereitung des Materials wurde durch umfassende Vergleiche mit anderen Fundorten ergänzt, die Rückschlüsse auf Produktionsstätten, Verbreitung und Datierung ermöglichen, wozu auch die Untersuchung von 22 homogenen Fundkomplexen aus verschiedenen Perioden beitrug. Tafeln mit Profilzeichnungen, Farbaufnahmen und Plänen sowie ein umfangreiches Literaturverzeichnis ergänzen den Band. Ein zweiter Teil befasst sich mit der materialanalytischen Untersuchung von 106 Proben, ausgewählt unter Bedachtnahme auf eine möglichst breite typologische und chronologische Streuung.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

This volume presents the approximately 1,150 glass fragments from the "Hanghaus" 1 in Ephesos, providing an overview of seven centuries of Roman glass: from late-Hellenistic bowls to early-Byzantine lamps and goblets. The diversity of shapes reflects not only the city's location at the intersection of the western and eastern Roman regions, but also its prosperity in the first three centuries A.D. and its subsequent economic decline. The typological processing of the finds was supplemented by comprehensive comparisons with other archaeological locations. This and the investigation of twenty-two homogeneous find complexes from different periods allow conclusions concerning production locations, distribution and dating. The volume also includes plates with drawings, colour photographs and maps, as well as an extensive bibliography. The second part contains a material analysis of 106 specimens, the selection offering the greatest possible diversity in typological and chronological terms.

Bestellung/Order


Hanghaus 1 in EphesosDie Gläser


ISBN 978-3-7001-3672-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3894-5
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Barbara CZURDA-RUTH


Hanghaus 1 in Ephesos
Die Gläser





ISBN 978-3-7001-3672-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3894-5
Online Edition
Forschungen in Ephesos VIII/7 
2007,  281 Seiten Text, 41 Tafeln, 29,7x21cm, broschiert
€  89,–   

Barbara Czurda-Ruth
ist freie Mitarbeiterin für die Aufarbeitung der Glasfunde aus den Hanghäusern in Ephesos

In diesem Band werden die etwa 1150 Glasfragmente aus dem Hanghaus 1 in Ephesos vorgestellt, die einen Überblick über rund 700 Jahre römischen Glases geben: von den späthellenistischen geformten Schalen bis zu frühbyzantinischen Lampen und Kelchgläsern. Das Formeninventar spiegelt nicht nur die Lage der Stadt am Schnittpunkt zwischen West- und Ostrom, sondern auch deren Prosperität in den ersten drei Jahrhunderten n. Chr. und den anschließenden wirtschaftlichen Niedergang. Die typologische Aufbereitung des Materials wurde durch umfassende Vergleiche mit anderen Fundorten ergänzt, die Rückschlüsse auf Produktionsstätten, Verbreitung und Datierung ermöglichen, wozu auch die Untersuchung von 22 homogenen Fundkomplexen aus verschiedenen Perioden beitrug. Tafeln mit Profilzeichnungen, Farbaufnahmen und Plänen sowie ein umfangreiches Literaturverzeichnis ergänzen den Band. Ein zweiter Teil befasst sich mit der materialanalytischen Untersuchung von 106 Proben, ausgewählt unter Bedachtnahme auf eine möglichst breite typologische und chronologische Streuung.

This volume presents the approximately 1,150 glass fragments from the "Hanghaus" 1 in Ephesos, providing an overview of seven centuries of Roman glass: from late-Hellenistic bowls to early-Byzantine lamps and goblets. The diversity of shapes reflects not only the city's location at the intersection of the western and eastern Roman regions, but also its prosperity in the first three centuries A.D. and its subsequent economic decline. The typological processing of the finds was supplemented by comprehensive comparisons with other archaeological locations. This and the investigation of twenty-two homogeneous find complexes from different periods allow conclusions concerning production locations, distribution and dating. The volume also includes plates with drawings, colour photographs and maps, as well as an extensive bibliography. The second part contains a material analysis of 106 specimens, the selection offering the greatest possible diversity in typological and chronological terms.

In den Medien: 
  • Gnomon, Band 81, 2009


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at