H.O. Rucker - W.S. Kurth - G. Mann (Eds.)


Planetary Radio Emissions VI

Proceedings of the 6th International Workshop held at Graz, Austria, April 20–22, 2005


Helmut Rucker
ist Professor am Institut für Weltraumforschung der ÖAW und der Universität Graz

William Kurth
ist Professor am Department of Physics and Astronomy an der University of Iowa, USA

Gottfried Mann
ist Professor am Astrophysikalischen Institut in Potsdam



ISBN 978-3-7001-3691-0 Print Edition
ISBN 978-3-7001-3763-4 Online Edition


2006  (ISBN-13: 978-3-7001-3691-0), 627 Seiten, 23x15cm, broschiert
€  65,–   

Der 6. Internationale Workshop über „Planetare und Solare Radiostrahlung“ ist nun bereits eine etablierte Tradition: Diese PRE VI Konferenz war die Fortsetzung einer Serie erfolgreicher internationaler Workshops, welche in Graz, Österreich, in den Jahren 1984, 1987, 1991, 1996 und 2001 abgehalten wurden. Dieser 6. Workshop im April 2005 bot die einmalige Gelegenheit, die Beobachtungen der Raumsonde Cassini, welche sich Saturn näherte, zu diskutieren, sowie die Messungen nach dem Einschwenken in den Saturn Orbit am 1. Juli 2004, zu analysieren. Eine Reihe von Beiträgen befasst sich mit diesen neuen Erkenntnissen, insbesondere mit der Saturn Radiostrahlung SKR und den Saturn Electrostatic Discharges (SEDs), Blitzphänomenen in der Saturn-Atmosphäre. Jedoch werden auch andere planetare Radiokomponenten von der Erde und von Jupiter behandelt, letztere auch unter dem Aspekt eines großen Ereignisses und Jahrestages: Im April 2005 sind es genau 50 Jahre seit der unerwarteten und überraschenden Entdeckung von Jupiter als Radiostrahler, entdeckt von Bernie Burke und Ken Franklin. Beide haben entsprechende Beiträge und persönliche Erinnerungen für diesen Proceedingsband bereitgestellt, Bernie war selbst am Workshop anwesend. Solare Radiobursts, in vieler Hinsicht unterschiedlich zur planetaren Radiostrahlung, wird eingehend beschrieben, gerade auch im Hinblick auf die bevorstehende NASA Stereo Raummission, welche zum ersten Mal einen stereoskopischen Blick auf die Sonne und ihre Umgebung werfen kann. Der Proceedingsband „PRE VI“ wird mit einer CD-ROM mitgeliefert, welche alle vorangegangenen Workshops PRE I bis VI umfasst und somit eine beinahe vollständige Abdeckung dieses Forschungsgebietes über mehr als zwei Jahrzehnte bereitstellt.

The 6th International Workshop on "Planetary and Solar Radio Emissions" is now an established tradition: This PRE VI conference was a continuation of successful international workshops held at Graz, Austria, in 1984, 1987, 1991, 1996, and 2001. This 6th workshop in April 2005 offered the unique opportunity to discuss the observations from Cassini approaching Saturn and to investigate the measurements retrieved during the first orbits of Cassini around Saturn after Saturn Orbit Insertion on July 1, 2004. A number of contributions deal with these novel findings putting Saturn and its radio wave phenomena, in particular the Saturn Kilometric Radiation SKR and the Saturn Electrostatic Discharges SEDs (lightning phenomena in Saturn’s atmosphere), into the focal point of interest. However, other planetary radio components from Earth and Jupiter have also been addressed, the latter under the aspect on the occasion of a great anniversary: April 2005 was almost exactly 50 years after the serendipitous discovery of Jupiter as a radio emitter, by Bernie Burke and Ken Franklin, both with contributions of personal reminiscences in this proceedings, and Bernie personally attending the workshop. Solar electromagnetic radiation, in many aspects different with regard to planetary radio emission, was highlighted by the upcoming NASA Stereo mission which will, for the first time provide a stereoscopic view of the sun and its environment. The volume "PRE VI" comes along with a CD-ROM covering all previous workshops PRE I through VI and provides an almost complete coverage of this research topic over more than two decades.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Planetary Radio Emissions VI


ISBN 978-3-7001-3691-0
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3763-4
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
H.O. Rucker - W.S. Kurth - G. Mann (Eds.)


Planetary Radio Emissions VI

Proceedings of the 6th International Workshop held at Graz, Austria, April 20–22, 2005



ISBN 978-3-7001-3691-0
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3763-4
Online Edition

2006  (ISBN-13: 978-3-7001-3691-0), 627 Seiten, 23x15cm, broschiert
€  65,–   
Open access

Helmut Rucker
ist Professor am Institut für Weltraumforschung der ÖAW und der Universität Graz

William Kurth
ist Professor am Department of Physics and Astronomy an der University of Iowa, USA

Gottfried Mann
ist Professor am Astrophysikalischen Institut in Potsdam

Der 6. Internationale Workshop über „Planetare und Solare Radiostrahlung“ ist nun bereits eine etablierte Tradition: Diese PRE VI Konferenz war die Fortsetzung einer Serie erfolgreicher internationaler Workshops, welche in Graz, Österreich, in den Jahren 1984, 1987, 1991, 1996 und 2001 abgehalten wurden. Dieser 6. Workshop im April 2005 bot die einmalige Gelegenheit, die Beobachtungen der Raumsonde Cassini, welche sich Saturn näherte, zu diskutieren, sowie die Messungen nach dem Einschwenken in den Saturn Orbit am 1. Juli 2004, zu analysieren. Eine Reihe von Beiträgen befasst sich mit diesen neuen Erkenntnissen, insbesondere mit der Saturn Radiostrahlung SKR und den Saturn Electrostatic Discharges (SEDs), Blitzphänomenen in der Saturn-Atmosphäre. Jedoch werden auch andere planetare Radiokomponenten von der Erde und von Jupiter behandelt, letztere auch unter dem Aspekt eines großen Ereignisses und Jahrestages: Im April 2005 sind es genau 50 Jahre seit der unerwarteten und überraschenden Entdeckung von Jupiter als Radiostrahler, entdeckt von Bernie Burke und Ken Franklin. Beide haben entsprechende Beiträge und persönliche Erinnerungen für diesen Proceedingsband bereitgestellt, Bernie war selbst am Workshop anwesend. Solare Radiobursts, in vieler Hinsicht unterschiedlich zur planetaren Radiostrahlung, wird eingehend beschrieben, gerade auch im Hinblick auf die bevorstehende NASA Stereo Raummission, welche zum ersten Mal einen stereoskopischen Blick auf die Sonne und ihre Umgebung werfen kann. Der Proceedingsband „PRE VI“ wird mit einer CD-ROM mitgeliefert, welche alle vorangegangenen Workshops PRE I bis VI umfasst und somit eine beinahe vollständige Abdeckung dieses Forschungsgebietes über mehr als zwei Jahrzehnte bereitstellt.

The 6th International Workshop on "Planetary and Solar Radio Emissions" is now an established tradition: This PRE VI conference was a continuation of successful international workshops held at Graz, Austria, in 1984, 1987, 1991, 1996, and 2001. This 6th workshop in April 2005 offered the unique opportunity to discuss the observations from Cassini approaching Saturn and to investigate the measurements retrieved during the first orbits of Cassini around Saturn after Saturn Orbit Insertion on July 1, 2004. A number of contributions deal with these novel findings putting Saturn and its radio wave phenomena, in particular the Saturn Kilometric Radiation SKR and the Saturn Electrostatic Discharges SEDs (lightning phenomena in Saturn’s atmosphere), into the focal point of interest. However, other planetary radio components from Earth and Jupiter have also been addressed, the latter under the aspect on the occasion of a great anniversary: April 2005 was almost exactly 50 years after the serendipitous discovery of Jupiter as a radio emitter, by Bernie Burke and Ken Franklin, both with contributions of personal reminiscences in this proceedings, and Bernie personally attending the workshop. Solar electromagnetic radiation, in many aspects different with regard to planetary radio emission, was highlighted by the upcoming NASA Stereo mission which will, for the first time provide a stereoscopic view of the sun and its environment. The volume "PRE VI" comes along with a CD-ROM covering all previous workshops PRE I through VI and provides an almost complete coverage of this research topic over more than two decades.



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at