Reinhard JUNG


Xρονολογία comparata

Vergleichende Chronologie von Südgriechenland
und Süditalien von ca. 1700/1600 bis 1000 v. u. Z.



ISBN 978-3-7001-3729-0
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3761-0
Online Edition
Denkschriften der phil.-hist. Klasse 348 
Veröffentlichungen der Mykenischen Kommission  26 
2006,  260 Seiten Text, 26 Tafeln, 29,7x21cm, broschiert
€  68,80   

Reinhard Jung
ist Mitarbeiter der Mykenischen Kommission der ÖAW

Die in diesem Buch aufgestellte vergleichende Chronologie setzt die relativen Zeitstufen der Ägäis und Italiens für den Zeitraum von etwa 1700/1600 bis 1000 v. u. Z. zueinander ins Verhältnis. Der zeitliche Rahmen wird durch die auswertbaren Kontaktfunde bestimmt: Es handelt sich um die gesamte ägäische Spätbronzezeit von SH I/SM IA bis Submykenisch/Subminoisch einerseits und um die italienischen Phasen von der MBZ 1 bis zur EBZ 2 andererseits. Für den Aufbau des vergleichenden Chronologiesystems werden verschiedene Artefaktkategorien ausgewertet, deren Ursprung jeweils in einer der beiden untersuchten Regionen liegt, die aber auch in die andere Region exportiert bzw. dort in enger Anlehnung an die ursprünglichen Typen lokal produziert wurden: Es handelt sich hierbei um in Italien gefundene mykenische Keramik und in Griechenland gefundene Handgemachte Geglättete Keramik (HGK), bronzene Waffen, Geräte und Trachtbestandteile sowie zum Teil auch graue Drehscheibenkeramik. Zum Vergleich herangezogen werden nur geschlossene Fundkontexte und gut dokumentierte stratigraphische Sequenzen. Auf diese Weise wird durch Kreuzdatierung eine gesicherte und lückenlose Verknüpfung der ägäischen und italienischen Zeitphasen erreicht.

The comparative chronology presented in this volume correlates the relative chronological phases of the Aegean and Italy for the time period from ca. 1700/1600 to 1000 B.C. The time-frame has been determined by the available contact finds; on one hand it covers the entire Aegean Late Bronze Age from LH I/LM IA to Submycenaean/Subminoan, and on the other, the Italian phases from MBA 1 to FBA 2. To establish the comparative chronological system, various artefact categories have been analysed: artefacts that originated in one of the two regions under examination, but were exported to the other or produced there locally, closely replicating the original forms. Of the artefacts found in Italy, these include Mycenaean pottery; of those found in Greece, Handmade Burnished Ware (HMB), bronze weapons, implements and clothing accessories, and in some cases, wheel thrown grey ware. Only closed find contexts and well-documented stratigraphic sequences have been compared. Thus by means of cross-dating, a sure and uninterrupted connection between Aegean and Italian chronological phases has been achieved.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Xρονολογία comparata


ISBN 978-3-7001-3729-0
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3761-0
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Reinhard JUNG


Xρονολογία comparata

Vergleichende Chronologie von Südgriechenland
und Süditalien von ca. 1700/1600 bis 1000 v. u. Z.



ISBN 978-3-7001-3729-0
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3761-0
Online Edition
Denkschriften der phil.-hist. Klasse 348 
Veröffentlichungen der Mykenischen Kommission  26 
2006,  260 Seiten Text, 26 Tafeln, 29,7x21cm, broschiert
€  68,80   

Reinhard Jung
ist Mitarbeiter der Mykenischen Kommission der ÖAW

Die in diesem Buch aufgestellte vergleichende Chronologie setzt die relativen Zeitstufen der Ägäis und Italiens für den Zeitraum von etwa 1700/1600 bis 1000 v. u. Z. zueinander ins Verhältnis. Der zeitliche Rahmen wird durch die auswertbaren Kontaktfunde bestimmt: Es handelt sich um die gesamte ägäische Spätbronzezeit von SH I/SM IA bis Submykenisch/Subminoisch einerseits und um die italienischen Phasen von der MBZ 1 bis zur EBZ 2 andererseits. Für den Aufbau des vergleichenden Chronologiesystems werden verschiedene Artefaktkategorien ausgewertet, deren Ursprung jeweils in einer der beiden untersuchten Regionen liegt, die aber auch in die andere Region exportiert bzw. dort in enger Anlehnung an die ursprünglichen Typen lokal produziert wurden: Es handelt sich hierbei um in Italien gefundene mykenische Keramik und in Griechenland gefundene Handgemachte Geglättete Keramik (HGK), bronzene Waffen, Geräte und Trachtbestandteile sowie zum Teil auch graue Drehscheibenkeramik. Zum Vergleich herangezogen werden nur geschlossene Fundkontexte und gut dokumentierte stratigraphische Sequenzen. Auf diese Weise wird durch Kreuzdatierung eine gesicherte und lückenlose Verknüpfung der ägäischen und italienischen Zeitphasen erreicht.

The comparative chronology presented in this volume correlates the relative chronological phases of the Aegean and Italy for the time period from ca. 1700/1600 to 1000 B.C. The time-frame has been determined by the available contact finds; on one hand it covers the entire Aegean Late Bronze Age from LH I/LM IA to Submycenaean/Subminoan, and on the other, the Italian phases from MBA 1 to FBA 2. To establish the comparative chronological system, various artefact categories have been analysed: artefacts that originated in one of the two regions under examination, but were exported to the other or produced there locally, closely replicating the original forms. Of the artefacts found in Italy, these include Mycenaean pottery; of those found in Greece, Handmade Burnished Ware (HMB), bronze weapons, implements and clothing accessories, and in some cases, wheel thrown grey ware. Only closed find contexts and well-documented stratigraphic sequences have been compared. Thus by means of cross-dating, a sure and uninterrupted connection between Aegean and Italian chronological phases has been achieved.

In den Medien: 
  • American Journal of Archaeology, 2009
  • Elisabetta Borgna, Universita di Udine


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at