Hartmut BUESCHER


The Inception of Yogācāra-Vijñānavāda





ISBN 978-3-7001-6099-1
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6527-9
Online Edition
Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse 776 
Beiträge zur Kultur- und Geistesgeschichte Asiens  62 
2008,  229 Seiten, 22,5x15cm, broschiert
€  49,–   

Hartmut Buescher
ist externer Lektor an der Universität Kopenhagen bzw. Forschungsbibliothekar an der Königlichen Bibliothek

Oft als Yogācāra, Vijñānavāda oder Yogācāra-Vijñānavāda bezeichnet, schuf die zweite, philosophisch umfassende Hauptverzweigung im indischen Mahāyāna Buddhismus einen umfangreichen Textkorpus von beträchtlicher Heterogenität hinsichtlich der entwickelten Begriffsmodelle. Daraus ergeben sich komplexe Problemkonstellationen für die gegenwärtige Buddhologie, gerade auch bei wichtigen, Diachronizität und Synchronizität betreffenden Fragen. Während die grundsätzliche Notwendigkeit der Unterscheidung zwischen einer Phase des frühen Yogācāra und einer nachfolgenden Yogācāra-Vijñānavāda Phase (wobei letztere erstere im doppelten Sinn aufhebt) herausgearbeitet wird, konzentriert sich die vorliegende Monographie hauptsächlich darauf, die wesentlichsten Züge der sich philosophiehistorisch als wirksamsmächtig erweisenden Inzeption des Yogācāra-Vijñānavāda kritisch zu erörtern.

Often designated as Yogācāra, Vijñānavāda, or Yogācāra-Vijñānavāda, the second comprehensive branch of philosophical development within Indian Mahāyāna Buddhism generated a large textual corpus of considerable conceptual heterogeneity. Confronting this evidence entails complex problems of understanding for contemporary buddhologists, not least when addressing important questions of synchronicity and diachronicity. While elaborating the fundamental need to historically distinguish between an Early Yogācāra phase and a subsequently evolving Yogācāra-Vijñānavāda phase (the latter sublating, yet assimilatively preserving, the former), the present monograph is mainly concentrated on critically investigating the most essential features of the Inception of Yogācāra-Vijñānavāda.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


The Inception of Yogācāra-Vijñānavāda


ISBN 978-3-7001-6099-1
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6527-9
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Hartmut BUESCHER


The Inception of Yogācāra-Vijñānavāda





ISBN 978-3-7001-6099-1
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6527-9
Online Edition
Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse 776 
Beiträge zur Kultur- und Geistesgeschichte Asiens  62 
2008,  229 Seiten, 22,5x15cm, broschiert
€  49,–   

Hartmut Buescher
ist externer Lektor an der Universität Kopenhagen bzw. Forschungsbibliothekar an der Königlichen Bibliothek

Oft als Yogācāra, Vijñānavāda oder Yogācāra-Vijñānavāda bezeichnet, schuf die zweite, philosophisch umfassende Hauptverzweigung im indischen Mahāyāna Buddhismus einen umfangreichen Textkorpus von beträchtlicher Heterogenität hinsichtlich der entwickelten Begriffsmodelle. Daraus ergeben sich komplexe Problemkonstellationen für die gegenwärtige Buddhologie, gerade auch bei wichtigen, Diachronizität und Synchronizität betreffenden Fragen. Während die grundsätzliche Notwendigkeit der Unterscheidung zwischen einer Phase des frühen Yogācāra und einer nachfolgenden Yogācāra-Vijñānavāda Phase (wobei letztere erstere im doppelten Sinn aufhebt) herausgearbeitet wird, konzentriert sich die vorliegende Monographie hauptsächlich darauf, die wesentlichsten Züge der sich philosophiehistorisch als wirksamsmächtig erweisenden Inzeption des Yogācāra-Vijñānavāda kritisch zu erörtern.

Often designated as Yogācāra, Vijñānavāda, or Yogācāra-Vijñānavāda, the second comprehensive branch of philosophical development within Indian Mahāyāna Buddhism generated a large textual corpus of considerable conceptual heterogeneity. Confronting this evidence entails complex problems of understanding for contemporary buddhologists, not least when addressing important questions of synchronicity and diachronicity. While elaborating the fundamental need to historically distinguish between an Early Yogācāra phase and a subsequently evolving Yogācāra-Vijñānavāda phase (the latter sublating, yet assimilatively preserving, the former), the present monograph is mainly concentrated on critically investigating the most essential features of the Inception of Yogācāra-Vijñānavāda.



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at