Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien, Band 76/2007



ISSN 0078-3579
Print Edition
ISSN 1729-5416
Online Edition
ISBN 978-3-7001-6133-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6635-1
Online Edition
Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Instituts in Wien 76  doi:10.1553/oejh76 
2008,  443 Seiten, zahlr. SW- und Farbabb., 29,7x21cm, gebunden
€  110,–   

Inhalt:

Baran AYDIN: The Hellenistic Pottery and Small Finds of Kordon Tumulus at Kordon Köyü/Salihli (Manisa) 2001

Fritz BLAKOLMER: Der autochthone Stil der Schachtgräberperiode im bronzezeitlichen Griechenland als Zeugnis für eine mittelhelladische Bildkunst

Florens FELTEN – Claus REINHOLDT – Eduard POLLHAMMER – Walter GAUSS – Rudolfine SMETANA: Ägina-Kolonna 2006. Vorbericht über die Grabungen des Fachbereichs Altertumswissenschaften/Klassische und Frühägäische Archäologie der Universität Salzburg

Norbert FRANKEN: Vexierbilder – Umkehrbilder – Wendeköpfe. Zu einem innovativen Phänomen der hellenistischen Bildkunst

Monika HINTERHÖLLER: „Die gesegnete Landschaft“. Zur Bedeutung religions- und naturphilosophischer Konzepte für die sakralidyllische Landschaftsmalerei von spätrepublikanischer bis augusteischer Zeit

Thomas MARKSTEINER – Séverine LEMAÎTRE – Banu YENER-MARKSTEINER: Die Grabungen am Südtor von Limyra:
Die Grabungen der Jahre 1982–1986 am Südtor von Limyra
Vaisselle antique à Limyra en Lycie orientale (sondages 3A et 3B)
Keramik aus der Sondage 5 in der Weststadt von Limyra

Dominik MASCHEK: Domitian und Polyphem. Kritische Anmerkungen zur hermeneutischen Methode in der antiken Kunstgeschichte am Beispiel Ephesos

Martin MOHR: An welcher Stelle lag die archaisch-klassische Siedlung von Ephesos? Neue Überlegungen zur archäologischen und literarischen Evidenz

Peter SCHERRER: Von Apaša nach Hagios Theologos. Die Siedlungsgeschichte des Raumes Ephesos von prähistorischer bis in byzantinische Zeit unter dem Aspekt der maritimen und fluvialen Bedingungen

Gabriele SCHMIDHUBER: Dionysische Frauen in der griechischen Vasenmalerei: Nymphen oder Mänaden?

Martin STESKAL: Konstruktionszeichnungen zweier Voluten aus dem Prytancion in Ephesos

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien, Band 76/2007
ISSN 0078-3579
Print Edition
ISSN 1729-5416
Online Edition
ISBN 978-3-7001-6133-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6635-1
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 


Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien, Band 76/2007



ISSN 0078-3579
Print Edition
ISSN 1729-5416
Online Edition
ISBN 978-3-7001-6133-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6635-1
Online Edition
Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Instituts in Wien 76  doi:10.1553/oejh76 
2008,  443 Seiten, zahlr. SW- und Farbabb., 29,7x21cm, gebunden
€  110,–   

Inhalt:

Baran AYDIN: The Hellenistic Pottery and Small Finds of Kordon Tumulus at Kordon Köyü/Salihli (Manisa) 2001

Fritz BLAKOLMER: Der autochthone Stil der Schachtgräberperiode im bronzezeitlichen Griechenland als Zeugnis für eine mittelhelladische Bildkunst

Florens FELTEN – Claus REINHOLDT – Eduard POLLHAMMER – Walter GAUSS – Rudolfine SMETANA: Ägina-Kolonna 2006. Vorbericht über die Grabungen des Fachbereichs Altertumswissenschaften/Klassische und Frühägäische Archäologie der Universität Salzburg

Norbert FRANKEN: Vexierbilder – Umkehrbilder – Wendeköpfe. Zu einem innovativen Phänomen der hellenistischen Bildkunst

Monika HINTERHÖLLER: „Die gesegnete Landschaft“. Zur Bedeutung religions- und naturphilosophischer Konzepte für die sakralidyllische Landschaftsmalerei von spätrepublikanischer bis augusteischer Zeit

Thomas MARKSTEINER – Séverine LEMAÎTRE – Banu YENER-MARKSTEINER: Die Grabungen am Südtor von Limyra:
Die Grabungen der Jahre 1982–1986 am Südtor von Limyra
Vaisselle antique à Limyra en Lycie orientale (sondages 3A et 3B)
Keramik aus der Sondage 5 in der Weststadt von Limyra

Dominik MASCHEK: Domitian und Polyphem. Kritische Anmerkungen zur hermeneutischen Methode in der antiken Kunstgeschichte am Beispiel Ephesos

Martin MOHR: An welcher Stelle lag die archaisch-klassische Siedlung von Ephesos? Neue Überlegungen zur archäologischen und literarischen Evidenz

Peter SCHERRER: Von Apaša nach Hagios Theologos. Die Siedlungsgeschichte des Raumes Ephesos von prähistorischer bis in byzantinische Zeit unter dem Aspekt der maritimen und fluvialen Bedingungen

Gabriele SCHMIDHUBER: Dionysische Frauen in der griechischen Vasenmalerei: Nymphen oder Mänaden?

Martin STESKAL: Konstruktionszeichnungen zweier Voluten aus dem Prytancion in Ephesos



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at