Abu Mansur Muwaffaq bin Ali al-Hirawi


Kitab al-Abniya an Haqayiq al-adwiya
(„Grundlagen des wahren Charakters der Heilpflanzen“)

(Rawdat al-Uns wa Manfaat al-Nafs)
Abu Mansur Muwaffaq bin Ali al-Hirawi. 5th A. H. Century. Facsimile Copy of the Original Manuscript A. F. 340. Austrian National Library, Vienna. Transcribed by Ali bin Ahmad Asadi Tusi. Copied 447 Hijri. Persian Introduction: Iraj Afshar and Ali Ashraf Sadeghi. English Introduction: Bert G. Fragner / Nosratollah Rastegar, Karl Holubar, Eva Irblich and Mahmoud Omidsalar



ISBN 978-3-7001-6758-7
Print Edition


2011,   618 Seiten, Karton mit Überzug 25x17,5 cm
€  49,--   

Kitab al-abniya `an haqayiq al-adwiya („Grundlagen des wahren Charakters der Heilpflanzen“)

Hier liegt die Faksimile-Ausgabe einer der kostbarsten Handschriften der orientalischen Sammlung der Österreichischen Nationalbibliothek vor – der weltweit älteste im Original erhaltene Text in neupersischer Sprache aus dem 11. Jahrhundert. Die Handschrift wurde noch bei Lebzeiten ihres Autors, möglicherweise unter dessen Aufsicht, angefertigt. Der Kalligraph der Handschrift ist der berühmte klassische persische Dichter Asadi-Tusi. In alphabetischer Reihenfolge werden in diesem Werk die damals im Vorderen Orient bekannten und verwendeten Heilpflanzen und ihre pharmazeutischen Besonderheiten vorgestellt.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Kitab al-Abniya an Haqayiq al-adwiya(„Grundlagen des wahren Charakters der Heilpflanzen“)


ISBN 978-3-7001-6758-7
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Abu Mansur Muwaffaq bin Ali al-Hirawi


Kitab al-Abniya an Haqayiq al-adwiya
(„Grundlagen des wahren Charakters der Heilpflanzen“)

(Rawdat al-Uns wa Manfaat al-Nafs)
Abu Mansur Muwaffaq bin Ali al-Hirawi. 5th A. H. Century. Facsimile Copy of the Original Manuscript A. F. 340. Austrian National Library, Vienna. Transcribed by Ali bin Ahmad Asadi Tusi. Copied 447 Hijri. Persian Introduction: Iraj Afshar and Ali Ashraf Sadeghi. English Introduction: Bert G. Fragner / Nosratollah Rastegar, Karl Holubar, Eva Irblich and Mahmoud Omidsalar



ISBN 978-3-7001-6758-7
Print Edition


2011,   618 Seiten, Karton mit Überzug 25x17,5 cm
€  49,--   

Kitab al-abniya `an haqayiq al-adwiya („Grundlagen des wahren Charakters der Heilpflanzen“)

Hier liegt die Faksimile-Ausgabe einer der kostbarsten Handschriften der orientalischen Sammlung der Österreichischen Nationalbibliothek vor – der weltweit älteste im Original erhaltene Text in neupersischer Sprache aus dem 11. Jahrhundert. Die Handschrift wurde noch bei Lebzeiten ihres Autors, möglicherweise unter dessen Aufsicht, angefertigt. Der Kalligraph der Handschrift ist der berühmte klassische persische Dichter Asadi-Tusi. In alphabetischer Reihenfolge werden in diesem Werk die damals im Vorderen Orient bekannten und verwendeten Heilpflanzen und ihre pharmazeutischen Besonderheiten vorgestellt.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at