Gerhard HOLZER - Thomas HORST - Petra SVATEK (Hrsg.)


Die Leidenschaft des Sammelns

Streifzüge durch die Sammlung Woldan



ISBN 978-3-7001-6894-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6980-2
Online Edition
Edition Woldan 3/1+2 
2010,   2 Bände mit insg. 565 Seiten, 34 Tafeln, 24x16,5 cm, broschiert
€  79,–   

Gerhard  Holzer
ist Leiter der Sammlung Woldan der ÖAW

Thomas Horst
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität der Bundeswehr München

Petra  Svatek
ist Projektmitarbeiterin am Institut für Geschichte der Universität Wien

Im Sommer 1989 konnte die Österreichische Akademie der Wissenschaften mit der "Sammlung Woldan" eine der bedeutendsten und wertvollsten mitteleuropäischen Privatkollektionen alter Karten, Atlanten, Reisebeschreibungen, geographischer Werke und topographischer Ansichten übernehmen.

Schon zu Lebzeiten hatte Erich Woldan dafür gesorgt, dass seine Bibliothek, die eine der umfangreichsten Privatsammlungen an "Geographica" in Mitteleuropa darstellt, als Ganzes nach seinem Tod an die Österreichische Akademie der Wissenschaften gehen sollte, wo sie schließlich inventarisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Heute wird die nach ihm benannte Sammlung Woldan pro Jahr von über 250 in- und ausländischen Wissenschaftlern, aber auch von fachkundigen Privatpersonen benützt und stellt laufend Exponate für nationale und internationale Ausstellungen zur Verfügung.

Im vorliegenden Doppelband setzen sich 24 namhafte Autoren mit den unterschiedlichsten Zugangsweisen mit einem oder mehreren Objekten der Sammlung Woldan auseinander und geben somit einen Ausblick auf deren Vielfalt und Qualität.

In the summer of 1989, the Austrian Academy of Sciences had an opportunity to take possession of a very important private library.

Already while still alive Erich Woldan had provided for the fact that his library which shows one of the most extensive private collections in "Geographica" in Central Europe should go as a whole after his death to the Austrian academy of the sciences where it was made an inventory, finally, and was made to the public accessible. Today the collection named after him Woldan per year is used by more than 250 international scientists, but also by skilled private individuals and makes available constantly exhibits for national and international exhibitions.

In the present double tape 24 authors argue with the most different access manners with one or several objects of the collection Woldan and give therefore a view on their variety and quality.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Die Leidenschaft des Sammelns


ISBN 978-3-7001-6894-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6980-2
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Gerhard HOLZER - Thomas HORST - Petra SVATEK (Hrsg.)


Die Leidenschaft des Sammelns

Streifzüge durch die Sammlung Woldan



ISBN 978-3-7001-6894-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-6980-2
Online Edition
Edition Woldan 3/1+2 
2010,   2 Bände mit insg. 565 Seiten, 34 Tafeln, 24x16,5 cm, broschiert
€  79,–   

Gerhard  Holzer
ist Leiter der Sammlung Woldan der ÖAW

Thomas Horst
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität der Bundeswehr München

Petra  Svatek
ist Projektmitarbeiterin am Institut für Geschichte der Universität Wien

Im Sommer 1989 konnte die Österreichische Akademie der Wissenschaften mit der "Sammlung Woldan" eine der bedeutendsten und wertvollsten mitteleuropäischen Privatkollektionen alter Karten, Atlanten, Reisebeschreibungen, geographischer Werke und topographischer Ansichten übernehmen.

Schon zu Lebzeiten hatte Erich Woldan dafür gesorgt, dass seine Bibliothek, die eine der umfangreichsten Privatsammlungen an "Geographica" in Mitteleuropa darstellt, als Ganzes nach seinem Tod an die Österreichische Akademie der Wissenschaften gehen sollte, wo sie schließlich inventarisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Heute wird die nach ihm benannte Sammlung Woldan pro Jahr von über 250 in- und ausländischen Wissenschaftlern, aber auch von fachkundigen Privatpersonen benützt und stellt laufend Exponate für nationale und internationale Ausstellungen zur Verfügung.

Im vorliegenden Doppelband setzen sich 24 namhafte Autoren mit den unterschiedlichsten Zugangsweisen mit einem oder mehreren Objekten der Sammlung Woldan auseinander und geben somit einen Ausblick auf deren Vielfalt und Qualität.

In the summer of 1989, the Austrian Academy of Sciences had an opportunity to take possession of a very important private library.

Already while still alive Erich Woldan had provided for the fact that his library which shows one of the most extensive private collections in "Geographica" in Central Europe should go as a whole after his death to the Austrian academy of the sciences where it was made an inventory, finally, and was made to the public accessible. Today the collection named after him Woldan per year is used by more than 250 international scientists, but also by skilled private individuals and makes available constantly exhibits for national and international exhibitions.

In the present double tape 24 authors argue with the most different access manners with one or several objects of the collection Woldan and give therefore a view on their variety and quality.



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at