Franziska SCHMIDT-DICK


Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus

Zweiter Band: Geographische und männliche Darstellungen



ISBN 978-3-7001-6955-0
Print Edition
ISBN 978-3-7001-7221-5
Online Edition
Denkschriften der phil.-hist. Klasse 428 
Veröffentlichungen der Numismatischen Kommission  55 
2011,  378 Seiten Textteil + 80 Tafeln, 30,2x21,5cm, Leinen
€  89,00   
     

Franziska  Schmidt-Dick
ist ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin der Numismatischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Das Werk "Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus" hat die systematische Darbietung der Münze als zeitgenössische offizielle Primärquelle zum Ziel. Während der erste Band weibliche Darstellungen behandelt, stellt der zweite Band Geographisches und männliche Darstellungen vor. Der dritte Band soll Belebtes und Unbelebtes sowie ein Gesamtregister enthalten. Ausgangspunkt ist immer das Bild, nach diesem erfolgt die An- und Zuordnung; jeder Typ ist abgebildet, beschrieben, und mit Zitaten aus der Standardliteratur versehen. Da die Chronologie in spezifischer Weise berücksichtigt ist (die Tafeln sind mit einer Datenleiste ausgestattet) und darauf eingegangen wird, wen oder was die Legenden erläutern, zeigt der Band einerseits Zusammenhänge auf, andererseits ermöglicht er einen Einblick in die Entwicklung des Typeninventars. Somit ist er nicht nur für den Numismatiker hilfreich, sondern erleichtert auch den Nachbarwissenschaften den Zugang zu einer bisweilen zu wenig oder nicht entsprechend genutzten Primärquelle.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

The "Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus" systematically presents and discusses the iconography of the reverses of Roman imperial coins as contemporary official primary sources. While the first volume, published in 2002, deals with the reverse types depicting female figures, volume II presents geographical personifications and male figures. The third volume will include reverses not featuring human-like figures and group scenes as well as an index. Each reverse type is illustrated and carefully described, and cross references to the relevant handbooks are provided. Special attention has been paid to the chronology, and the plates include time-lines. Thus, the volume not only points out connections between the different types, but also gives an insight into the chronological development of the typological inventory used by the Roman mint. In this way, the book is a most important tool for numismatists and at the same time provides information unavailable elsewhere for everyone interested in classical studies in a broader sense.

Bestellung/Order


Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus


ISBN 978-3-7001-6955-0
Print Edition
ISBN 978-3-7001-7221-5
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Franziska SCHMIDT-DICK


Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus

Zweiter Band: Geographische und männliche Darstellungen



ISBN 978-3-7001-6955-0
Print Edition
ISBN 978-3-7001-7221-5
Online Edition
Denkschriften der phil.-hist. Klasse 428 
Veröffentlichungen der Numismatischen Kommission  55 
2011,  378 Seiten Textteil + 80 Tafeln, 30,2x21,5cm, Leinen
€  89,00   
     

Franziska  Schmidt-Dick
ist ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin der Numismatischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Das Werk "Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus" hat die systematische Darbietung der Münze als zeitgenössische offizielle Primärquelle zum Ziel. Während der erste Band weibliche Darstellungen behandelt, stellt der zweite Band Geographisches und männliche Darstellungen vor. Der dritte Band soll Belebtes und Unbelebtes sowie ein Gesamtregister enthalten. Ausgangspunkt ist immer das Bild, nach diesem erfolgt die An- und Zuordnung; jeder Typ ist abgebildet, beschrieben, und mit Zitaten aus der Standardliteratur versehen. Da die Chronologie in spezifischer Weise berücksichtigt ist (die Tafeln sind mit einer Datenleiste ausgestattet) und darauf eingegangen wird, wen oder was die Legenden erläutern, zeigt der Band einerseits Zusammenhänge auf, andererseits ermöglicht er einen Einblick in die Entwicklung des Typeninventars. Somit ist er nicht nur für den Numismatiker hilfreich, sondern erleichtert auch den Nachbarwissenschaften den Zugang zu einer bisweilen zu wenig oder nicht entsprechend genutzten Primärquelle.

The "Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus" systematically presents and discusses the iconography of the reverses of Roman imperial coins as contemporary official primary sources. While the first volume, published in 2002, deals with the reverse types depicting female figures, volume II presents geographical personifications and male figures. The third volume will include reverses not featuring human-like figures and group scenes as well as an index. Each reverse type is illustrated and carefully described, and cross references to the relevant handbooks are provided. Special attention has been paid to the chronology, and the plates include time-lines. Thus, the volume not only points out connections between the different types, but also gives an insight into the chronological development of the typological inventory used by the Roman mint. In this way, the book is a most important tool for numismatists and at the same time provides information unavailable elsewhere for everyone interested in classical studies in a broader sense.



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Falls Sie noch keinen User und Passwort haben, bitten wir Sie, sich unter Menüpunkt Registrieren anzumelden.
If you do not have a user id and password yet, please register here.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at