Österreichische Akademie der Wissenschaften (Hg.)


Österreichisches Biographisches Lexikon
1815–1950

62. Lieferung: Stratil František – Stulli Gioachino



ISBN 978-3-7001-6962-8
Print Edition

Österreichisches Biographisches Lexikon 62 
2010,  150 Seiten, 23x15,5cm, broschiert
Einzel-Preis: €  31,–   
Abo-Preis: €  29,–   

Das Österreichische Biographische Lexikon erfasst als einziges Kompendium dieser Art bedeutende Persönlichkeiten, die auf dem jeweiligen österreichischen Staatsgebiet geboren wurden, gelebt oder gewirkt haben und zwischen 1815 und 1950 verstorben sind. Bestimmend für die Aufnahme ist eine außergewöhnliche Leistung auf irgendeinem Gebiet, in Wissenschaft, Politik, bildender oder darstellender Kunst, Literatur, Sport, in der Verwaltung oder im Vereinswesen. Es sind vor allem die weniger Bekannten und Vergessenen, die man sonst in Lexika vergeblich sucht, denen das besondere Augenmerk gilt.
Diese Lieferung reicht vom Juristen und Politiker František Stratil bis zum Lexikographen und Geistlichen Gioachino (Joakim) Stulli und bietet biographische Informationen zu 163 Personen. Weiters enthält sie das komplette Namensverzeichnis des 13. Bandes sowie ein aktualisiertes Abkürzungs- und Siglenverzeichnis. Sie umfasst so bedeutende Persönlichkeiten wie die Musikerdynastie Strauß sowie den Komponisten und Dirigenten Richard Strauss, die Instrumentenbauerfamilie (Johann) Andreas und Nan(n)ette Streicher, den Kartographen und Geistlichen P. Karl Streit, den Nationalökonomen Richard von Strigl, den Architekten und Bühnenbildner Oskar Strnad, den Geologen und Paläontologen Peregrin (Pellegrino) von Strobel, den Botaniker und Entomologen P. Gabriel Strobl, den Heraldiker und Zeichner Hugo Gerard Ströhl, den Bischof und Politiker Josip Juraj Strossmayer sowie den Ministerpräsidenten Karl Graf Stürgkh.

The Austrian Biographical Encyclopaedia is the only work of its kind to cover major personalities who were born, lived or worked in the Austrian State of the period, and who died between 1815 and 1950. Inclusion in the work is determined by extraordinary achievements in any field, including science, politics, the fine or performing arts, literature, sport, and the administration of societies and associations. Particular attention is given to less well known or forgotten figures, who are generally sought in vain in other works of this kind.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Österreichisches Biographisches Lexikon1815–1950


ISBN 978-3-7001-6962-8
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Österreichische Akademie der Wissenschaften (Hg.)


Österreichisches Biographisches Lexikon
1815–1950

62. Lieferung: Stratil František – Stulli Gioachino



ISBN 978-3-7001-6962-8
Print Edition

Österreichisches Biographisches Lexikon 62 
2010,  150 Seiten, 23x15,5cm, broschiert
Einzel-Preis: €  31,–   
Abo-Preis: €  29,–   

Das Österreichische Biographische Lexikon erfasst als einziges Kompendium dieser Art bedeutende Persönlichkeiten, die auf dem jeweiligen österreichischen Staatsgebiet geboren wurden, gelebt oder gewirkt haben und zwischen 1815 und 1950 verstorben sind. Bestimmend für die Aufnahme ist eine außergewöhnliche Leistung auf irgendeinem Gebiet, in Wissenschaft, Politik, bildender oder darstellender Kunst, Literatur, Sport, in der Verwaltung oder im Vereinswesen. Es sind vor allem die weniger Bekannten und Vergessenen, die man sonst in Lexika vergeblich sucht, denen das besondere Augenmerk gilt.
Diese Lieferung reicht vom Juristen und Politiker František Stratil bis zum Lexikographen und Geistlichen Gioachino (Joakim) Stulli und bietet biographische Informationen zu 163 Personen. Weiters enthält sie das komplette Namensverzeichnis des 13. Bandes sowie ein aktualisiertes Abkürzungs- und Siglenverzeichnis. Sie umfasst so bedeutende Persönlichkeiten wie die Musikerdynastie Strauß sowie den Komponisten und Dirigenten Richard Strauss, die Instrumentenbauerfamilie (Johann) Andreas und Nan(n)ette Streicher, den Kartographen und Geistlichen P. Karl Streit, den Nationalökonomen Richard von Strigl, den Architekten und Bühnenbildner Oskar Strnad, den Geologen und Paläontologen Peregrin (Pellegrino) von Strobel, den Botaniker und Entomologen P. Gabriel Strobl, den Heraldiker und Zeichner Hugo Gerard Ströhl, den Bischof und Politiker Josip Juraj Strossmayer sowie den Ministerpräsidenten Karl Graf Stürgkh.

The Austrian Biographical Encyclopaedia is the only work of its kind to cover major personalities who were born, lived or worked in the Austrian State of the period, and who died between 1815 and 1950. Inclusion in the work is determined by extraordinary achievements in any field, including science, politics, the fine or performing arts, literature, sport, and the administration of societies and associations. Particular attention is given to less well known or forgotten figures, who are generally sought in vain in other works of this kind.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at