IESP - Towards Integrated Ecological Spatial Planning for the Wienerwald Biosphere Reserve IESP – Grundlagen für eine integrierte ökologischräumliche Planung im Biosphärenpark Wienerwald

Sustainable Wildlife Management and Leisure ActivitiesNachhaltiges Wildtiermanagement und Freizeitaktivitäten




ISBN 978-3-7001-7292-5
Online Edition

In order to support integrative sustainable land use, the technical and methodological groundwork for preventive management of conflicts between the habitat requirements of wild animals and human land use demands has been developed based on the example of recreation activities in the Biosphere Reserve Wienerwald. Assessment results have been mapped in a spatially explicit way for the Wienerwald region, whereas the methods of modeling, mapping and analyzing conflict potentials, the portfolio of management options, and the concept for linking management interventions with spatial conflict potential analysis are in principle transferable to other regions. Project results are targeted at all actors in the Biosphere Reserve, but also in other regions, that are involved in the emergence of conflict potentials, affected by the consequences of conflicts, able to influence conflict management processes, or are otherwise interested in conflict resolution. Main results include:

* Profiles characterizing indicator wildlife species and indictor recreational activities;
* Sets of maps and descriptive assessments of the habitat situation, distribution and spatial habitat use of indicator species as well as of the spatial distribution of use intensities of indicator recreational activities;
* Assessment results and sets of maps of spatial conflict potentials between wild animals and recreational activities on the scale levels of in-depth investigation areas and the entire Biosphere Reserve;
* Transferable tool box of methods for GIS-based modeling of recreational use potentials and for spatial analysis of conflict potentials;
* Catalog of strategies and management options for conflict management (visitor management; information, communication and public relations; land use sectors; monitoring and adaptive management);
* Concepts, recommendations and decision support for prioritizing, selecting and arranging management objectives and management actions in a spatially differentiated way and according to varied conflict values;
* Strategic recommendations for further use and capitalization of project results and for a participatory follow-up process aimed at implementing integrated spatial and ecological conflict management approaches in the Wienerwald Biosphere Reserve.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Zur Verbesserung einer integrativen nachhaltigen Landnutzung wurden fachliche und methodische Grundlagen für ein vorausschauendes Management von Konflikten zwischen den Lebensraumansprüchen von Wildtieren und Landnutzungsansprüchen des Menschen am Beispiel von Freizeitnutzungen im Biosphärenpark Wienerwald entwickelt. Die Ergebnisse sind über räumlich explizite Karten auf die Region Wienerwald bezogen; die Methoden der Konfliktpotenzialmodellierung und –analyse, Maßnahmenempfehlungen und das Konzept zur Verknüpfung von Maßnahmen und räumlicher Konfliktpotenzialanalyse sind grundsätzlich auf andere Gebiete übertragbar. Die Ergebnisse des Projekts richten sich an alle Akteure im Biosphärenpark sowie darüber hinaus auch in anderen Regionen, die an der Entstehung von Konfliktpotenzialen beteiligt sind, von Konfliktfolgen betroffen sind, Einflussmöglichkeit auf Konfliktmanagementprozesse besitzen oder an Konfliktlösungen interessiert sind. Die Ergebnisse umfassen:
* Profile und Charakterisierung von Indikator-Wildtierarten und Indikator- Freizeitaktivitäten;
* Kartensätze und Beschreibungen der Lebensraumsituation, Verteilung und Raumnutzung der Indikatorarten sowie der räumlichen Verteilung von Nutzungsintensitäten bzw. -wahrscheinlichkeiten der Indikator-Freizeitaktivitäten;
* Analyseergebnisse und Kartensätze der räumlichen Konfliktpotenziale zwischen Wildtieren und Freizeitnutzungen auf den Ebenen der Intensivuntersuchungsgebiete und des gesamten Biosphärenparks;
* Übertragbarer Methodenbaukasten zur GIS-basierten Modellierung von Nutzungspotenzialen für Freizeit- und Erholungsnutzungen und zur räumlichen Analyse von Konfliktpotenzialen;
* Katalog von Handlungsstrategien und Maßnahmenoptionen für das Konfliktmanagement (Besuchermanagement; Information, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit; sektorale Landnutzergruppen; Monitoring und adaptives Management);
* Konzepte, Empfehlungen und Entscheidungshilfen zur räumlich differenzierten Priorisierung, Auswahl und Ausgestaltung von Managementzielen und –maßnahmen in Abhängigkeit von unterschiedlichen Konfliktausprägungen;
* Strategische Empfehlungen zur weiteren Verwendung von Projektergebnissen und für einen partizipativen Folgeprozess zur Umsetzung eines räumlich-ökologischen Konfliktmanagements im Biosphärenpark Wienerwald.

Bestellung/Order


IESP - Towards Integrated Ecological Spatial Planning for the Wienerwald Biosphere Reserve



ISBN 978-3-7001-7292-5
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition 
 


IESP - Towards Integrated Ecological Spatial Planning for the Wienerwald Biosphere Reserve IESP – Grundlagen für eine integrierte ökologischräumliche Planung im Biosphärenpark Wienerwald

Sustainable Wildlife Management and Leisure ActivitiesNachhaltiges Wildtiermanagement und Freizeitaktivitäten




ISBN 978-3-7001-7292-5
Online Edition

In order to support integrative sustainable land use, the technical and methodological groundwork for preventive management of conflicts between the habitat requirements of wild animals and human land use demands has been developed based on the example of recreation activities in the Biosphere Reserve Wienerwald. Assessment results have been mapped in a spatially explicit way for the Wienerwald region, whereas the methods of modeling, mapping and analyzing conflict potentials, the portfolio of management options, and the concept for linking management interventions with spatial conflict potential analysis are in principle transferable to other regions. Project results are targeted at all actors in the Biosphere Reserve, but also in other regions, that are involved in the emergence of conflict potentials, affected by the consequences of conflicts, able to influence conflict management processes, or are otherwise interested in conflict resolution. Main results include:

* Profiles characterizing indicator wildlife species and indictor recreational activities;
* Sets of maps and descriptive assessments of the habitat situation, distribution and spatial habitat use of indicator species as well as of the spatial distribution of use intensities of indicator recreational activities;
* Assessment results and sets of maps of spatial conflict potentials between wild animals and recreational activities on the scale levels of in-depth investigation areas and the entire Biosphere Reserve;
* Transferable tool box of methods for GIS-based modeling of recreational use potentials and for spatial analysis of conflict potentials;
* Catalog of strategies and management options for conflict management (visitor management; information, communication and public relations; land use sectors; monitoring and adaptive management);
* Concepts, recommendations and decision support for prioritizing, selecting and arranging management objectives and management actions in a spatially differentiated way and according to varied conflict values;
* Strategic recommendations for further use and capitalization of project results and for a participatory follow-up process aimed at implementing integrated spatial and ecological conflict management approaches in the Wienerwald Biosphere Reserve.

Zur Verbesserung einer integrativen nachhaltigen Landnutzung wurden fachliche und methodische Grundlagen für ein vorausschauendes Management von Konflikten zwischen den Lebensraumansprüchen von Wildtieren und Landnutzungsansprüchen des Menschen am Beispiel von Freizeitnutzungen im Biosphärenpark Wienerwald entwickelt. Die Ergebnisse sind über räumlich explizite Karten auf die Region Wienerwald bezogen; die Methoden der Konfliktpotenzialmodellierung und –analyse, Maßnahmenempfehlungen und das Konzept zur Verknüpfung von Maßnahmen und räumlicher Konfliktpotenzialanalyse sind grundsätzlich auf andere Gebiete übertragbar. Die Ergebnisse des Projekts richten sich an alle Akteure im Biosphärenpark sowie darüber hinaus auch in anderen Regionen, die an der Entstehung von Konfliktpotenzialen beteiligt sind, von Konfliktfolgen betroffen sind, Einflussmöglichkeit auf Konfliktmanagementprozesse besitzen oder an Konfliktlösungen interessiert sind. Die Ergebnisse umfassen:
* Profile und Charakterisierung von Indikator-Wildtierarten und Indikator- Freizeitaktivitäten;
* Kartensätze und Beschreibungen der Lebensraumsituation, Verteilung und Raumnutzung der Indikatorarten sowie der räumlichen Verteilung von Nutzungsintensitäten bzw. -wahrscheinlichkeiten der Indikator-Freizeitaktivitäten;
* Analyseergebnisse und Kartensätze der räumlichen Konfliktpotenziale zwischen Wildtieren und Freizeitnutzungen auf den Ebenen der Intensivuntersuchungsgebiete und des gesamten Biosphärenparks;
* Übertragbarer Methodenbaukasten zur GIS-basierten Modellierung von Nutzungspotenzialen für Freizeit- und Erholungsnutzungen und zur räumlichen Analyse von Konfliktpotenzialen;
* Katalog von Handlungsstrategien und Maßnahmenoptionen für das Konfliktmanagement (Besuchermanagement; Information, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit; sektorale Landnutzergruppen; Monitoring und adaptives Management);
* Konzepte, Empfehlungen und Entscheidungshilfen zur räumlich differenzierten Priorisierung, Auswahl und Ausgestaltung von Managementzielen und –maßnahmen in Abhängigkeit von unterschiedlichen Konfliktausprägungen;
* Strategische Empfehlungen zur weiteren Verwendung von Projektergebnissen und für einen partizipativen Folgeprozess zur Umsetzung eines räumlich-ökologischen Konfliktmanagements im Biosphärenpark Wienerwald.



Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at