Biokulturelle Vielfalt - Endbericht

Monitoring of Biocultural Diversity in the Biosphere Reserve Großes Walsertal, Austria
The use and managment of biodiversity of crops, cultivars and wild gathered plant species







ISBN 978-3-7001-7347-2
Online Edition
doi:10.1553/MAB-MOBDIBRGW 
2012  72 Seiten, zahlreiche Farb-Abb.,
Open access

Biokulturelle Vielfalt – Vielfältige Forschungszugänge

Der Biosphärenpark Großes Walsertal – Das Tal unserer Forschung

Das MAB-Programm der UNESCO – Die Richtschnur für unser Projekt

Wissen schaf(f)t – Wissen teilen – Wissen wertschätzen

„Wissenschaft geht unters Volk“ – Kinder als Forscherinnen und Forscher

„A guata Te sött kees Auto ghört haa“ – Mündlich tradierte Richtlinien zum Sammeln

„Randig, Gelrübli und Gromperaland“ – Ein Garten bei jedem Haus

„Meisterwurz und Aderlass“ – Tierheilkunde mit Hausmitteln

„Das Jahr des Herrn bestimmts Leben im Bäuerlichen“ – Pflanzen im Brauchtum

Weiter forschen – Weiter entwickeln. Ein Appell.


Projektpartner:
Universität für Bodenkultur, Department für Nachhaltige Agrarsysteme, Institut für Ökologischen Landbau



Gefördert durch das „Man and Biosphere Programm“ der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order





Biokulturelle Vielfalt - Endbericht



ISBN 978-3-7001-7347-2
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition 


Biokulturelle Vielfalt - Endbericht

Monitoring of Biocultural Diversity in the Biosphere Reserve Großes Walsertal, Austria
The use and managment of biodiversity of crops, cultivars and wild gathered plant species







ISBN 978-3-7001-7347-2
Online Edition
doi:10.1553/MAB-MOBDIBRGW 
2012  72 Seiten, zahlreiche Farb-Abb.,
Open access

Biokulturelle Vielfalt – Vielfältige Forschungszugänge

Der Biosphärenpark Großes Walsertal – Das Tal unserer Forschung

Das MAB-Programm der UNESCO – Die Richtschnur für unser Projekt

Wissen schaf(f)t – Wissen teilen – Wissen wertschätzen

„Wissenschaft geht unters Volk“ – Kinder als Forscherinnen und Forscher

„A guata Te sött kees Auto ghört haa“ – Mündlich tradierte Richtlinien zum Sammeln

„Randig, Gelrübli und Gromperaland“ – Ein Garten bei jedem Haus

„Meisterwurz und Aderlass“ – Tierheilkunde mit Hausmitteln

„Das Jahr des Herrn bestimmts Leben im Bäuerlichen“ – Pflanzen im Brauchtum

Weiter forschen – Weiter entwickeln. Ein Appell.


Projektpartner:
Universität für Bodenkultur, Department für Nachhaltige Agrarsysteme, Institut für Ökologischen Landbau



Gefördert durch das „Man and Biosphere Programm“ der Österreichischen Akademie der Wissenschaften



Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at