Ortwin Schultz (Hg.)


Catalogus Fossilium Austriae. Band 3 Pisces







Ortwin SCHULTZ – Werner E. PILLER (Hg.)

Catalogus Fossilium Austriae. Band 3 Pisces


ISBN 978-3-7001-9998-g
Print Edition

Catalogus Fossilium Austriae 3 
2013  ca. 300 Seiten, 29,7x21 cm, broschiert
€  ca. 100,00   

 


Ortwin  Schultz
ist wissenchaftlicher Mitarbeiter der geologisch-paläontologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums Wien

Der vorliegende Band „Pisces“ des Catalogus Fossilium Austriae stellt den Intentionen der Reihe entsprechend eine möglichst vollständige Auflistung aller Literatur-Hinweise und Bearbeitungen fossiler Fische dar, die auf österreichisches Staatsgebiet Bezug nehmen. Darüber hinaus sind die Sammlungsbestände der bedeutendsten Sammlungen in Österreich mitverarbeitet. Es sind dies die Sammlungen der Geologischen Bundesanstalt in Wien, der Inatura in Dornbirn, des Naturhistorischen Museums Wien, des Instituts für Paläontologie der Universität Wien, des Universalmuseums Joanneum in Graz, des Geologischen Instituts der Montanuniversität Leoben, des Landesmuseums Kärnten in Klagenfurt am Wörthersee, des Instituts für Geologie der Universität Innsbruck sowie die Bestände einiger privater Sammlungen. Es werden vom Einzelzahn, vom Einzelknochen und auch vom einzelnen Otolithen bis zum weitgehend vollständigen Fisch alle Belege in systematischer Ordnung bearbeitet und nach Möglichkeit auch fotografisch mit Funden aus Österreich wiedergegeben (96 Tafeln). Anschließend an die Synonymielisten werden wichtige Hinweise festgehalten sowie Angaben zum Holotypus etc. gemacht. Fundortlisten, stratigraphisch geordnet, bilden den Abschluss. Neben den Hinweisen auf Belege aus Österreich werden die wichtigsten systematischen und paläogeographischen Zitate genannt und verarbeitet. Ein vielseitiges Fundort-Register und ein ebenso umfangreicher taxonomischer Index beschließen das Werk.

Pisces, the present volume of the Catalogus Fossilium Austriae, represents – according to the general directions of this series – a complete list of all literature references and descriptions of fish fossils from Austrian territory. Additionally, specimens of scientific collections were included, curated at the Geological Survey of Austria (Vienna), the Inatura in Dornbirn, the Museum of Natural History Vienna, the Institute of Palaeontology of the University of Vienna, the Universalmuseum Joanneum in Graz, the Department Applied Geosciences and Geophysics of the University of Leoben, the Landesmuseum Kärnten in Klagenfurt am Wörthersee, the Institute of Geology of the University of Innsbruck, and also some private collections. A wide range from isolated teeth, bones, and single otoliths to nearly complete fish fossils were listed in the systematic classification. Most taxa are documented with photographs of Austrian specimens (96 plates). Following the synonymy lists selected important information, indication of the holotype and locality lists in stratigraphical order are provided. Besides the references from Austria also the most important systematic and palaeogeographic remarks from outside Austria are listed. With an extensive register of localities and a taxonomic index the volume is completed.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order






Ortwin SCHULTZ – Werner E. PILLER (Hg.)

Catalogus Fossilium Austriae. Band 3 Pisces
Catalogus Fossilium Austriae. Band 3 Pisces


ISBN 978-3-7001-9998-g
Print Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270

Ortwin Schultz (Hg.)


Catalogus Fossilium Austriae. Band 3 Pisces







Ortwin SCHULTZ – Werner E. PILLER (Hg.)

Catalogus Fossilium Austriae. Band 3 Pisces


ISBN 978-3-7001-9998-g
Print Edition

Catalogus Fossilium Austriae 3 
2013  ca. 300 Seiten, 29,7x21 cm, broschiert
€  ca. 100,00   

 


Ortwin  Schultz
ist wissenchaftlicher Mitarbeiter der geologisch-paläontologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums Wien

Der vorliegende Band „Pisces“ des Catalogus Fossilium Austriae stellt den Intentionen der Reihe entsprechend eine möglichst vollständige Auflistung aller Literatur-Hinweise und Bearbeitungen fossiler Fische dar, die auf österreichisches Staatsgebiet Bezug nehmen. Darüber hinaus sind die Sammlungsbestände der bedeutendsten Sammlungen in Österreich mitverarbeitet. Es sind dies die Sammlungen der Geologischen Bundesanstalt in Wien, der Inatura in Dornbirn, des Naturhistorischen Museums Wien, des Instituts für Paläontologie der Universität Wien, des Universalmuseums Joanneum in Graz, des Geologischen Instituts der Montanuniversität Leoben, des Landesmuseums Kärnten in Klagenfurt am Wörthersee, des Instituts für Geologie der Universität Innsbruck sowie die Bestände einiger privater Sammlungen. Es werden vom Einzelzahn, vom Einzelknochen und auch vom einzelnen Otolithen bis zum weitgehend vollständigen Fisch alle Belege in systematischer Ordnung bearbeitet und nach Möglichkeit auch fotografisch mit Funden aus Österreich wiedergegeben (96 Tafeln). Anschließend an die Synonymielisten werden wichtige Hinweise festgehalten sowie Angaben zum Holotypus etc. gemacht. Fundortlisten, stratigraphisch geordnet, bilden den Abschluss. Neben den Hinweisen auf Belege aus Österreich werden die wichtigsten systematischen und paläogeographischen Zitate genannt und verarbeitet. Ein vielseitiges Fundort-Register und ein ebenso umfangreicher taxonomischer Index beschließen das Werk.

Pisces, the present volume of the Catalogus Fossilium Austriae, represents – according to the general directions of this series – a complete list of all literature references and descriptions of fish fossils from Austrian territory. Additionally, specimens of scientific collections were included, curated at the Geological Survey of Austria (Vienna), the Inatura in Dornbirn, the Museum of Natural History Vienna, the Institute of Palaeontology of the University of Vienna, the Universalmuseum Joanneum in Graz, the Department Applied Geosciences and Geophysics of the University of Leoben, the Landesmuseum Kärnten in Klagenfurt am Wörthersee, the Institute of Geology of the University of Innsbruck, and also some private collections. A wide range from isolated teeth, bones, and single otoliths to nearly complete fish fossils were listed in the systematic classification. Most taxa are documented with photographs of Austrian specimens (96 plates). Following the synonymy lists selected important information, indication of the holotype and locality lists in stratigraphical order are provided. Besides the references from Austria also the most important systematic and palaeogeographic remarks from outside Austria are listed. With an extensive register of localities and a taxonomic index the volume is completed.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at