Isolde HAUSNER - Elisabeth SCHUSTER (Hg.)


Altdeutsches Namenbuch

Online Edition 1.-15. Lieferung, Beiheft 1



ISBN 978-3-7001-1617-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3238-7
Online Edition

 

Das historisch-philologische Namenbuch erschließt sämtliche Siedlungsnamen (Orts-, Berg-, Flur-, Gewässernamen) Österreichs, die in den historischen Quellen vom 8. bis zum 12. Jahrhundert genannt sind. Es wurden dafür sowohl die in- als auch die ausländischen Quellen in ihrer Gesamtheit erfasst. Die Anordnung der einzelnen Ortsnamen erfolgt nach den heutigen amtlichen Benennungen in alphabetischer Reihenfolge. Durch die Einbeziehung der historischen Sekundärliteratur zur Datierung und Lokalisierung sowie durch die Überprüfung der Schreibungen anhand der Originale wird eine sprachwissenschaftlich einwandfreie Analyse der Namen gewährleistet, die in Kurzform jedem Namenartikel beigegeben ist. Österreich liegt im Schnittpunkt der drei großen Sprachfamilien, des Germanischen, Romanischen und Slawischen, wodurch die Namenlandschaft unseres Raumes geprägt ist. Slawische, romanische, deutsche und vordeutsche Ortsnamen legen beredtes Zeugnis ab von einem seit urgeschichtlicher Zeit und von einer Völkervielfalt besiedelten Raum und sind somit Teil des historischen Erbes der Region.

The historical-philological book of names covers all Austrian place names (names of villages, mountains, districts and waters) referred to in the historical sources from the 8th to the 12th centuries. The entirety of Austrian and foreign sources have been covered. The arrangement of the individual place names is in alphabetical order according to their current official names. The inclusion of the historical secondary literature for dating and localisation, and the verification of the spelling using the originals ensures that the analysis that accompanies each name in brief form is linguistically accurate. Austria lies at the meeting point of three major linguistic families, the Germanic, the Romance and the Slav, a factor that has determined the name landscape of our region. Slav, Romance, German and Pre-German place names are eloquent testimony of a region that has been settled from prehistoric times by a variety of peoples, and thus constitute part of the historic heritage of the region.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Altdeutsches Namenbuch


ISBN 978-3-7001-1617-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3238-7
Online Edition


Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 905-0 Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW, BLZ 11000), KONTO-NR. 00622 800 100, BAWAG/ÖSTERREICHISCHE POSTSPARKASSE, WIEN (IBAN AT976000000002365011, BIC OPSKATWW, BLZ 60000) KONTO-NR. 2365.011, DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC, BLZ 70070024), KONTO-NR. 2388270
  Online Edition   Table of Contents 
Isolde HAUSNER - Elisabeth SCHUSTER (Hg.)


Altdeutsches Namenbuch

Online Edition 1.-15. Lieferung, Beiheft 1



ISBN 978-3-7001-1617-2
Print Edition
ISBN 978-3-7001-3238-7
Online Edition

 

Das historisch-philologische Namenbuch erschließt sämtliche Siedlungsnamen (Orts-, Berg-, Flur-, Gewässernamen) Österreichs, die in den historischen Quellen vom 8. bis zum 12. Jahrhundert genannt sind. Es wurden dafür sowohl die in- als auch die ausländischen Quellen in ihrer Gesamtheit erfasst. Die Anordnung der einzelnen Ortsnamen erfolgt nach den heutigen amtlichen Benennungen in alphabetischer Reihenfolge. Durch die Einbeziehung der historischen Sekundärliteratur zur Datierung und Lokalisierung sowie durch die Überprüfung der Schreibungen anhand der Originale wird eine sprachwissenschaftlich einwandfreie Analyse der Namen gewährleistet, die in Kurzform jedem Namenartikel beigegeben ist. Österreich liegt im Schnittpunkt der drei großen Sprachfamilien, des Germanischen, Romanischen und Slawischen, wodurch die Namenlandschaft unseres Raumes geprägt ist. Slawische, romanische, deutsche und vordeutsche Ortsnamen legen beredtes Zeugnis ab von einem seit urgeschichtlicher Zeit und von einer Völkervielfalt besiedelten Raum und sind somit Teil des historischen Erbes der Region.

The historical-philological book of names covers all Austrian place names (names of villages, mountains, districts and waters) referred to in the historical sources from the 8th to the 12th centuries. The entirety of Austrian and foreign sources have been covered. The arrangement of the individual place names is in alphabetical order according to their current official names. The inclusion of the historical secondary literature for dating and localisation, and the verification of the spelling using the originals ensures that the analysis that accompanies each name in brief form is linguistically accurate. Austria lies at the meeting point of three major linguistic families, the Germanic, the Romance and the Slav, a factor that has determined the name landscape of our region. Slav, Romance, German and Pre-German place names are eloquent testimony of a region that has been settled from prehistoric times by a variety of peoples, and thus constitute part of the historic heritage of the region.

In den Medien: 
  • Joachim Göschel, Leipzig


Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Falls Sie noch keinen User und Passwort haben, bitten wir Sie, sich unter Menüpunkt Registrieren anzumelden.
If you do not have a user id and password yet, please register here.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, +43-1-512 9050, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at